The Challenge Abroad - Continued

Das Projekt fördert junge Erwachsene zwischen 18 und 35 Jahren auf dem Weg ins Berufsleben. Bis zu 100 junge Menschen aus der Region Göttingen bekommen die Möglichkeit, ihre Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt durch einen Auslandsaufenthalt mit betrieblichem Praktikum zu verbessern. Insgesamt acht Gruppen fahren während der Projektlaufzeit in die Partnerländer Malta und Spanien. Die Partnerorganisationen vor Ort akquirieren die Praktikumsplätze individuell für jeden Teilnehmenden. Eingebettet ist der neunwöchige Auslandsaufenthalt in eine Vor- und Nachbereitung. Ein Sprachkurs in der jeweiligen Landessprache, berufliche Orientierung und Profiling, interkulturelles Training, sowie praktische Vorbereitung auf den Aufenthalt sind unter anderem Teil der Vorbereitung. Nach Rückkehr aus dem Ausland steht die Ausbildungsplatz- beziehungsweise Arbeitssuche im Vordergrund. Neben Gruppenangeboten steht das Projektteam vor allem individuell unterstützend zur Seite. Das Projekt wird durch einen Verbund aus der Stadt Göttingen, der Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR) und der Bupnet GmbH umgesetzt. Das Projektteam arbeitet darüber hinaus eng mit den Job Centern in Stadt- und Landkreis Göttingen, der Agentur für Arbeit, der IHK und regionalen Arbeitgebern zusammen.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration durch Austausch (IdA)

Projektträger

Stadt Göttingen

Organisationstyp des Projektträgers

Öffentlicher Träger

Laufzeit

01.07.2015 - 28.02.2019

Projektdurchführung

Niedersachsen

Zielgruppen
  • arbeitslose junge Erwachsene Schnittstelle Ausbildung / Beruf
  • Ausbildungsabbrecher/innen
  • Jugendliche an der Schnittstelle Schule/Ausbildung
  • Jugendliche ohne Schulabschluss
  • Junge Erwachsene (18 - 27 Jahre)
  • Junge Erwachsene (27 - 35 Jahre)
Maßnahmen 
  • Pädagogisches und kulturelles Begleitprogramm
  • Praktikum
  • Sprachtraining
Beteiligte Länder
  • Malta
  • Spanien

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Landkreis Göttingen
    Organisationstyp: Optionskommune
  • IHK Hannover
    Organisationstyp: Kammern
  • Altenzentrum Luisenhof
    Organisationstyp: Unternehmen / Betriebe
  • Autohaus Hermann
    Organisationstyp: Unternehmen / Betriebe
  • Hotel Freizeit In
    Organisationstyp: Unternehmen / Betriebe

Zusatzinformationen

Kontakt

Herr Peter Rossel

Hiroshimaplatz  1-4
37083 Göttingen