Start-x-change

Ziel des Projekts ist ein zweimonatiger Auslandsaufenthalt mit betrieblichem Praktikum in Österreich für junge Erwachsene mit multiplen Vermittlungshemmnissen. Dies schafft ein breites Angebotsspektrum, um Hemmnisse in ihrer Komplexität und Verfestigung aufzuarbeiten. Nach einer zwölfwöchigen Vorbereitungsphase werden im Ausland in den jeweiligen Werkstattbereichen des transnationalen Partners Kompetenzprofile erarbeitet, die die Grundlage des Einsatzes für das folgende betriebliche Praktikum sein werden. Der Auslandsaufenthalt wird gemeinsam mit dem transnationalen Partner, das Berufspädagogische Institut (BPI) in Wien durchgeführt. Alle Aktivitäten werden fachlich und sozialpädagogisch begleitet. Die nachhaltige Begleitung stellt sicher, berufliche und persönliche Perspektiven zu entwickeln, Abbrüche nach erfolgter Integration zu vermeiden und den Integrationsprozess langfristig zu stabilisieren. In der zweimonatigen Nachbetreuungsphase ist eine gemeinsame Integrationsplanung (Vermittlung in Beschäftigung, Ausbildung bzw. die (Wieder)aufnahme einer schulischen Bildung) in Abstimmung mit den kooperierenden Jobcentern vorgesehen.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration durch Austausch (IdA)

Projektträger

EMS & Medi-Z gGmbH Magdeburg

Organisationstyp des Projektträgers

Unternehmen, Betrieb

Laufzeit

01.02.2016 - 31.07.2017

Projektdurchführung

Sachsen-Anhalt

Zielgruppen
  • arbeitslose junge Erwachsene Schnittstelle Ausbildung / Beruf
  • Ausbildungsabbrecher/innen
  • Jugendliche an der Schnittstelle Schule/Ausbildung
  • Jugendliche ohne Schulabschluss
  • Junge Erwachsene (18 - 27 Jahre)
  • Junge Erwachsene (27 - 35 Jahre)
Maßnahmen 
  • Pädagogisches und kulturelles Begleitprogramm
  • Praktikum
Beteiligte Länder
  • Österreich

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Jobcenter Stendal
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Jobcenter Halle
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Jobcenter Aschersleben/Staßfurt
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Jobcenter Magdeburg
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Leiter der Wirtschaftsregion Sachsen-Anhalt Nord des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft e.V. (LWR)
    Organisationstyp: Wirtschaftsverbände
  • Firma Herrlinger
    Organisationstyp: Unternehmen / Betriebe
  • Schulz, Völz gGmbH
    Organisationstyp: Unternehmen / Betriebe

Zusatzinformationen

Kontakt

Theres Czauderna

Mittelstraße  25
39114 Magdeburg