WaLZ - Welt als Lernen für meine Zukunft

Das Projekt bietet für ausbildungsplatzsuchende und arbeitslose junge Menschen zwischen 18 und 35 Jahren die Möglichkeit, ein zweimonatiges Unternehmenspraktikum in Spanien oder Polen zu absolvieren. Eine zweimonatige intensive Vorbereitungsphase bereitet auf den Arbeitsaufenthalt im Ausland vor. In dieser Zeit erhalten die Teilnehmer/innen individuelles Bewerbungscoaching sowie Sprachtraining und interkulturelles Training. Während des Arbeitsaufenthaltes in Spanien (Sevilla) bzw. in Polen (Umgebung Krakau) steigern die Teilnehmer/innen ihre berufspraktischen Erfahrungen und ihre Fremdsprachenkompetenzen. Die individuellen Erfahrungen in einer fremden Umgebung tragen zur Persönlichkeitsentwicklung bei, die Eigenverantwortung und die Selbstständigkeit werden gefördert. Im Anschluss an den Auslandsaufenthalt erfolgt eine Nachbereitungsphase von drei Monaten. Während dieser Phase werden gemeinsam die Praktikumserfahrungen reflektiert und individuelle Perspektivplanungen entwickelt, die das Bewerberprofil der Teilnehmer/innen dokumentieren und ergänzen. In enger Kooperation zwischen dem Projektverbund WaLZ und den beteiligten Partnern ONECO Sevilla in Spanien, OHP Krakau in Polen, der job-com des Kreises Düren und dem Job Center der Städte Region Aachen finden sechs Praktikumsdurchläufe (Flows) im EU-Ausland von jeweils zwei Monaten im Zeitraum von 2015 bis 2018 statt. Ziel des Projektes WaLZ ist die Integration der Teilnehmer/innen in den Arbeitsmarkt bzw. in Ausbildung. Die Kooperation mit den transnationalen Partnern wird durch transnationale Erfahrungsaustausche ergänzt.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration durch Austausch (IdA)

Projektträger

low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH

Organisationstyp des Projektträgers

Wohlfahrtsverband, gemeinnütziger Träger

Laufzeit

01.07.2015 - 31.12.2018

Projektdurchführung

Nordrhein-Westfalen

Zielgruppen
  • arbeitslose junge Erwachsene Schnittstelle Ausbildung / Beruf
  • Ausbildungsabbrecher/innen
  • Jugendliche an der Schnittstelle Schule/Ausbildung
  • Jugendliche ohne Schulabschluss
  • Junge Erwachsene (18 - 27 Jahre)
  • Junge Erwachsene (27 - 35 Jahre)
  • Menschen mit Behinderung
Maßnahmen 
  • Pädagogisches und kulturelles Begleitprogramm
  • Praktikum
  • Sprachtraining
Beteiligte Länder
  • Polen
  • Spanien

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • job-com des Kreises Düren
    Organisationstyp: Jobcenter
  • JobCenter der Städte Region Aachen
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Evangelische Gemeinde zu Düren
    Organisationstyp: Kirchliche Träger

Zusatzinformationen

Kontakt

Herr Josef Macherey

Paradiesbenden  16
52349 Düren