Integrationscoaching für junge Arbeitsuchende in Mecklenburg-Vorpommern

Der Projektverbund "Integrationscoaching für junge Arbeitssuchende in M-V" wird 260 jungen Langzeitarbeitslosen und Haftentlassenen eine nachhaltige berufliche Perspektive aufzeigen und sie individuell und unter Nutzung bewährter Methoden und Netzwerke auf ihrem Weg zu Ausbildung und Arbeit unterstützen. In enger Kooperation mit 3 JobCentern, den regionalen Arbeitgeberverbänden und deren Mitgliedsunternehmen, sowie weiteren relevanten Netzwerkpartnern werden die Arbeitsuchenden über ein Aktivierungscoaching, darauf aufbauende individuelle Integrationspläne und ein anschließendes Integrationscoaching in Ausbildung oder Arbeit vermittelt. Das Integrationscoaching findet auch in denaufnehmenden Unternehmen und Einrichtungen statt und wird durch Projektmitarbeiter des UV, eine Arbeitspsychologin sowie ehrenamtliche betriebliche Mentoren unterstützt. Nach erfolgter Integration in Arbeit oder Ausbildung ist eine Nachbegleitung von mindestens sechs Monaten Projektbestandteil.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration statt Ausgrenzung (IsA)

Projektträger

RegioVision GmbH Schwerin

Organisationstyp des Projektträgers

Unternehmen, Betrieb

Laufzeit

01.07.2015 - 30.06.2019

Projektdurchführung

Mecklenburg-Vorpommern

Zielgruppen
  • Junge Erwachsene (18 - 27 Jahre)
  • Junge Erwachsene (27 - 35 Jahre)
  • Langzeitarbeitslose (> 12 Monate gemeldet)
  • aus der Haft entlassene junge Erwachsene ohne Schul- und Berufsabschluss
  • Betriebe / Unternehmen
  • Multiplikatoren generell z.B. Betriebliche Ausbilder
  • Schulabbrecher/innen
Maßnahmen 
  • Abschlussorientierte (Teil-)Qualifizierung für junge Menschen ohne abgeschlossene Berufsausbildung
  • Aktivierung und (Teil-)Qualifizierung von straffällig gewordenen jungen Menschen, die aus der Haft entlassen sind (im Übergangsmanagement außerhalb des Strafvollzugs)
  • Aufsuchende Hilfen
  • Betriebsnahe Aktivierung
  • Motivation von (Migranten-)Betrieben zur Bereitstellung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Jobcenter Güstrow
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Jobcenter Schwerin
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Landeshauptstadt Schwerin
    Organisationstyp: Optionskommune
  • Bundesagentur für Arbeit Schwerin
    Organisationstyp: Agentur für Arbeit
  • Jobcenter Wismar
    Organisationstyp: Jobcenter

Zusatzinformationen

Kontakt

Dipl. Ing. oec. Jürgen Brandt

Am Margaretenhof  28
19057 Schwerin