JOIN - Teilhabe an Arbeit und Gesellschaft

Das im Projekt- und Kooperationsverbund arbeitende Projekt hat das Ziel, Teilnehmende über aufsuchende Hilfen, niederschwellige, variierende Zugänge und Beibehalten grundsätzlicher Beziehungsstrukturen zu erreichen. Durch flexibele und kreative an die individuelle Lebenssituation und Belastungsfaktoren angepasste Aktivierung sollen sie ressourcenorientiert in Arbeit/Ausbildung integriert werden. Einstellungsbereitschaft von Arbeitgebern und Anleitungskompetenz von Ausbildungspersonal für benachteiligte junge Menschen soll durch vorbereitendes, begleitendes Coaching nachweislich erhöht werden. Zusätzliche Ausbildungs- und Arbeitsplätze wurden u.a. durch Unterstützungsmaßnahmen bei Migrantenbetrieben akquiriert. Maßnahmen zur Passung zwischen Betrieben und spezieller Zielgruppe sollen zu stabilen Beschäftigungsverhältnissen führen und nachhaltig wirkender, verbesserter Arbeitsmarktzugang im Projektverlauf erzielt werden.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration statt Ausgrenzung (IsA)

Projektträger

Bruderhausdiakonie

Organisationstyp des Projektträgers

Wohlfahrtsverband, gemeinnütziger Träger

Laufzeit

01.09.2015 - 31.08.2019

Projektdurchführung

Baden-Württemberg

Zielgruppen
  • Betriebe / Unternehmen
  • Gemeldete Arbeitslose SGB II
  • Gemeldete Arbeitslose SGB III
  • Gemeldete / registrierte Arbeitslose
  • Junge Erwachsene (18 - 27 Jahre)
  • Junge Erwachsene (27 - 35 Jahre)
  • Langzeitarbeitslose (> 12 Monate gemeldet)
  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • Multiplikatoren generell z.B. Betriebliche Ausbilder
  • Schulabbrecher/innen
Maßnahmen 
  • Abschlussorientierte (Teil-)Qualifizierung für junge Menschen ohne abgeschlossene Berufsausbildung
  • Aufsuchende Hilfen
  • Betriebsnahe Aktivierung
  • Kultursensible Einstellungsverfahren, strukturelle Verankerung von Diversity-Ansätzen
  • Motivation von (Migranten-)Betrieben zur Bereitstellung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Jobcenter Landkreis Reutlingen
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Jobcenter Landkreis Sigmaringen
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Jobcenter Landkreis Tübingen
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Landratsamt Sigmaringen
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • Landratsamt Reutlingen
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • Landratsamt Tübingen - Amt für Soziales
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • Agentur für Arbeit Reutlingen
    Organisationstyp: Agentur für Arbeit
  • Stadt Reutlingen - Referat für Migrationsfragen
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • IHK Baden Oberschwaben
    Organisationstyp: Kammern
  • IHK Reutlingen
    Organisationstyp: Kammern
  • Handwerkskammer Reutlingen
    Organisationstyp: Kammern

Zusatzinformationen

Kontakt

Thomas Wied

Max-Eyth-Straße  7
72793 Pfullingen