PRISMA - Passgenaue ressourcenorientierte Integrationsarbeit und strukturverbessernde Maßnahmen

PRISMA ist ein Projekt der Zentrum für Bildung und Beruf Saar gGmbH in Burbach (ZBB) und wird mit den Projektverbundpartnern Jugendamt und Jobcenter umgesetzt. Ziel ist die stufenweise nachhaltige Integration von schwer erreichbaren jungen Erwachsenen zwischen 18 und 27 Jahren in Ausbildung oder Beschäftigung. Kontaktaufnahme mit der Zielgruppe erfolgt durch aufsuchende Hilfen und in Kooperation mit dem Sozialen Dienst und der Offenen Jugendarbeit des Jugendamtes. Bei der Gestaltung und Umsetzung des Angebotes werden die spezifischen Problemlagen berücksichtigt. Die Methoden orientieren sich an den Schwerpunkten Kompetenzansatz, Handlungsansatz und ganzheitliche Unterstützung. U.a. werden die Teilnehmer/innen gezielt und individuell auf die betriebliche Situation vorbereitet, z.B. durch Aufarbeiten von Bildungslücken oder durch Vermittlung von Strategien zur Konfliktlösung. Die Angebote sind niedrigschwellig und auf freiwilliger Basis.Konkret erfolgt eine Erfassung der aktuellen Lebenssituation sowie der der persönlichen und beruflichen Voraussetzungen (Clearing), Kompetenzanalyse, individuelle Förderplanung, intensive Einzelfallhilfen, Anleitung zur Selbstreflexion und Aufbau von Veränderungsmotivation sowie Begleitung im Prozess (Coaching), berufliche Orientierungs- und Bewerbungshilfen, Verbesserung der bildungsmäßigen Voraussetzungen.Die Verbesserung der Aktivierung und Zugangsmöglichkeiten zum Arbeitsmarkt erfolgt über die Nutzung vorhandener Einrichtungen und Projekte im Rahmen eines "inklusiven" Ansatzes, ergänzt durch adäquate zielgruppenspezifische Projektteile in Kooperation mit dem Jobcenter. Mit der Etablierung eines betrieblichen Netzwerkes, dessen Kreis stetig erweitert wird, sollen zusätzliche Unternehmen und gleichzeitig neue Zielgruppen für den Arbeitsmarkt gewonnen werden.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration statt Ausgrenzung (IsA)

Projektträger

Zentrum für Bildung und Beruf Saar gGmbH

Organisationstyp des Projektträgers

Wohlfahrtsverband, gemeinnütziger Träger

Laufzeit

01.09.2015 - 31.08.2019

Projektdurchführung

Saarland

Zielgruppen
  • Junge Erwachsene (18 - 27 Jahre)
Maßnahmen 
  • Aufsuchende Hilfen
  • Betriebsnahe Aktivierung
  • Motivation von (Migranten-)Betrieben zur Bereitstellung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Jobcenter Saarbrücken
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Regionalverband Saarbrücken Jugendamt
    Organisationstyp: Sonstige Träger

Zusatzinformationen

Kontakt

Pia Lenhardt

Hochstraße  63
66115 Saarbrücken