What' s Up?! - Mut zu neuen Zielen

"What's Up?!" ist ein Projekt zur beruflichen Qualifizierung von arbeitslosen jungen Männern Jahren mit unzureichenden oder nicht vorhandenen Schulabschlüssen und ohne Ausbildung. Es baut auf den Projekten "Wayup" sowie "WakeUp!-neue Wege für junge Männer" auf und bietet eine neue Mischung aus Einzelbetreuung und einem Kurssystem, die für jeden Teilnehmer individuell gestaltet wird. Das Projekt soll als Dienstleister zwischen den weiteren Partnern Unternehmen, Arbeitslose und Jobcenter agieren und Lücken im bisherigen SGBII-System füllen arbeitslose Männer zwischen 18-35 Jahren werden individuell in einem Seminarsystem mit verschiedenen Modulen auf den Arbeitsmarkt vorbereitet und stabilisiert. Nach einem Anforderungsprofil der Betriebe werden passende Kandidaten gesucht. Während der ersten sechs Monate nach Vermittlung in Ausbildung, Schule oder Arbeit stehen die Projektmitarbeiter in engem Kontakt zu den Kandidaten und Betrieben und können durch Einzelcoaching unnötige Ausbildungsabbrüche vermeiden. "What's Up?!" arbeitet mit 6 verschiedenen Modulen - Leistungsstufen.

Diese sind durchlässig und individuell kombinierbar.

  • Seminar Soziale Kompetenz: Schlüsselqualifikationen
  • Berufsorientierung, Berufswegeplanung und Bewerbungstraining
  • Sport: Lust an Leistung, körperliche Fitness, Gesundheitsprävention
  • Individuelle Hilfen: Alltagsdinge regeln
  • Erlebnispädagogische Einheiten
  • Einzelcoaching: Förderung individueller Kompetenzen und Bewältigung der nächsten Schritte
  • Soziale Beratung: Schuldenberatung, Geldverwaltung, Hilfe bei Wohnungssuche etc.
  • kurzes Praktikum: Betriebe/Jugendwerkstätten zur Berufl. Orientierung
  • Langzeit-Praktikum im Praxisprojekt: Test der Ausdauer, Motivation, Belastungsfähigkeit, Zuverlässigkeit
  • Kreative Projekte
  • Das Beratungsmobil: Streetwork, Flagge zeigen, Hotspots aufsuchen

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration statt Ausgrenzung (IsA)

Projektträger

Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V.

Organisationstyp des Projektträgers

Wohlfahrtsverband, gemeinnütziger Träger

Laufzeit

01.07.2015 - 30.06.2019

Projektdurchführung

Niedersachsen

Zielgruppen
  • Gemeldete Arbeitslose SGB II
  • Junge Erwachsene (18 - 27 Jahre)
  • Junge Erwachsene (27 - 35 Jahre)
  • Anerkannte Minderheiten
  • Menschen mit Migrationshintergrund
Maßnahmen 
  • Aufsuchende Hilfen
  • Betriebsnahe Aktivierung

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Kommunale Beschäftigungsförderung Göttingen KAöR
    Organisationstyp: Sonstige Träger

Zusatzinformationen

Kontakt

Norbert Rönnau

Nickolaistraße  1 C
37073 Göttingen

  • Tel.: 0551 50764615
  • Fax: 0551 50764610