ZukunftsChance - Externa & JAN

ZukunftsChance: Stufenweise und nachhaltige Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 18 bis 35 Jahren in Arbeit oder Ausbildung oder(Wieder-)Aufnahme einer Schulausbildung mit dem Ziel des Abschlusses.

"ZukunftsChance - JAN": Junge Menschen für die berufliche Qualifizierung vorbereiten und bis zum Erfolg (max. 24 Monate) begleiten. Teilnehmende mit Hafthintergrund sollen eine sozialversicherungspfl. Beschäftigung aufnehmen und hierbei/ bis dahin in folgenden Situationen intensiv betreut werden: Bewerbung, betriebliche Praktika, Probearbeiten, Aufnahme einer BvB/ Berufsausbildung/ Arbeit, Fortsetzung der begonnenen Ausbildung, Integration in Schulbildung zum Erwerb eines Abschlusses.

"ZukunftsChance - Externa": mit der Aufgabenstellung junge Erwachsene bis 35 Jahre erfolgreich in den Ausbildungs- bzw. Arbeitsmarkt zu integrieren. Gleichzeitig sollen insbesondere Klein- und Mittelstandsbetriebe der Region sensibilisiert werden, sich dieser besonderen Zielgruppe verstärkt zu widmen, um den Fachkräftemangel zu minimieren. Sie erhalten Unterstützung durch die individuelle Betreuung unserer Teilnehmenden bis max. 9 Monate und in der gemeinsam zu entwickelnden Handlungsanleitung im Umgang mit den Zielgruppenbesonderheiten.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration statt Ausgrenzung (IsA)

Projektträger

Ausbildungsförderungszentrum Friedland e.V.

Organisationstyp des Projektträgers

gemeinnütziger eingetragener Verein

Laufzeit

01.09.2015 - 31.08.2019

Projektdurchführung

Mecklenburg-Vorpommern

Zielgruppen
  • aus der Haft entlassene junge Erwachsene ohne Schul- und Berufsabschluss
  • Gemeldete Arbeitslose SGB II
  • EU-Zuwanderer/innen ohne Schul- und Berufsabschluss
  • Junge Erwachsene (18 - 27 Jahre)
  • Junge Erwachsene (27 - 35 Jahre)
  • Langzeitarbeitslose (> 12 Monate gemeldet)
  • Menschen mit Behinderungen
  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • Multiplikatoren generell z.B. Betriebliche Ausbilder
  • Schulabbrecher/innen
Maßnahmen 
  • Abschlussorientierte (Teil-)Qualifizierung für junge Menschen ohne abgeschlossene Berufsausbildung
  • Aktivierung und (Teil-)Qualifizierung von straffällig gewordenen jungen Menschen, die aus der Haft entlassen sind (im Übergangsmanagement außerhalb des Strafvollzugs)
  • Aufsuchende Hilfen
  • Betriebsnahe Aktivierung

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Bildungsinstitut für Umweltschutz und Wasserwirtschaft Neubrandenburg e.V.
    Organisationstyp: Vereine
  • Agentur für Arbeit Neubrandenburg
    Organisationstyp: Agentur für Arbeit
  • Jobcenter Mecklenburgische Seenplatte NORD und SÜD
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Soziale Dienste der Justitz Mecklenburg Vorpommern
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • Jugendanstalt Neustrelitz
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • DMT Demminer Maschinenbau
    Organisationstyp: Unternehmen / Betriebe

Zusatzinformationen

Kontakt

Uta Severin

An der Kleinbahn  13a
17098 Friedland