BleibNet proQuali (BpQ)

Zielsetzung des Projekts: Stärkung der Beschäftigungsfähigkeit der Zielgruppe durch Vermittlung in Sprachförderung, Schul-/berufliche Ausbildung und Qualifizierung in enger Kooperation mit Sprachkurs-/Bildungsträgern, Arbeitsagenturen/JobCentern, Kammern und dem IQ-Netzwerk Brandenburg. Konzeptioneller Ansatz ist ein beratendes Case Management mit Kompetenzerfassung, Berufswegeplanung, Wissensvermittlung zum Arbeitsmarkt. Geplant sind Kompetenzzentren in Brandenburg Ost, Süd und West für KMU/Arbeitsmarktakteure als inhaltliche und regionale Informationsplattform vor Ort.

Angebot des Projektverbundes BleibNet proQuali

  • Beratung, Orientierung, Sprachförderung, Einstiegsqualifizierungen
  • Vermittlung in betriebliche Praktika zur Erprobung der Beschäftigungs-fähigkeit und Einstufung/ Festigung vorhandener beruflicher Kompetenzen/Arbeitserfahrungen im hiesigen Arbeitsalltag
  • Ermittlung von Qualifizierungsbedarfen - Öffnen von Zugängen (Ausbildung, Arbeitsplatz) in Kooperation mit IHK-Projektgesellschaft Frankfurt (Oder) und Betrieben
  • Anregungen von Kammern und Betrieben zur Entwicklung von Brückenmaßnahmen
  • Gewinnen von Mentor/innen und Pat/innen als Coaches
  • Unterstützung bei der Anerkennung ausländischer Bildungs-/Berufsabschlüsse
  • Assistenz im Bewerbungsverfahren (Bewerbungsunterlagen, Bewerbungen)
  • Wissensvermittlung zum hiesigen Arbeitsmarkt (teilweise mehrsprachig)
  • Begleiteter Arbeitsmarkteinstieg
  • Vermittlung in duale Ausbildung für junge Flüchtlinge in Kooperation mit Arbeitsagenturen, JobCentern, Kammern, Betrieben
  • Begleitung für Ausbildungsbetriebe (Berufsschule, Nachhilfe/Zusatzunterricht, ausbildungsbegleitende Hilfen (abH), Aufenthalt, Arbeitsmarktzugang)
  • Unterstützung beim Nachholen von Schulabschlüssen (Kooperation mit Volkshochschulen, Oberstufenzentren, Jugendmigrationsdiensten)
  • Assistenz beim Zugang zu Studium
  • Fortbildungen für JobCenter, Arbeitsagenturen, KMU, Willkommens-initiativen zu Aufenthalt und Arbeitsmarktzugang von Flüchtlingen

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)

Projektträger

Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft (BBAG) e.V.

Organisationstyp des Projektträgers

Wohlfahrtsverband, gemeinnütziger Träger

Laufzeit

01.07.2015 - 30.06.2019

Projektdurchführung

Brandenburg

Zielgruppen
  • Asylbewerber/innen
  • Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel
  • Geduldete
  • minderjährige Flüchtlinge
Maßnahmen 
  • Betriebsnahe Aktivierung
  • Individuelle arbeitsmarktbezogene Beratung (unter Berücksichtigung der besonderen Lebenslagen)
  • Maßnahmen mit dem Ziel der (Wieder-) Aufnahme einer Schul- bzw. Berufsausbildung
  • Strukturelle Verbesserung des Zugangs zu Arbeit und Ausbildung darunter Schulungen von z.B. Jobcentern und Agenturen für Arbeit, Maßnahmen für Unternehmen, Maßnahmen für weitere relevante Akteure des Arbeitsmarkts
  • Unterstützung beim Zugang zu Leistungen des regulären Hilfesystems
  • Unterstützung beim Zugang zu anderen Sonderprogrammen
  • Vermittlung in Arbeit und Ausbildung

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Caritasverband der Diözese Görlitz e.V.
    Organisationstyp: Wohlfahrtsverbände
  • Song Hong e.V.
    Organisationstyp: Vereine
  • Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V.
    Organisationstyp: Wohlfahrtsverbände
  • IHK-Projektgesellschaft mbH Ostbrandenburg
    Organisationstyp: Kammern
  • Flüchtlingsrat Brandenburg e.V.
    Organisationstyp: Vereine

Zusatzinformationen

Kontakt

Kilian Kindelberger

Schulstrasse  8b
14482 Potsdam

  • Tel.: 0331 2700240
  • Fax: 0331 2708690