bridge - Berliner Netzwerk für Bleiberecht: Berufsvorbereitung für Flüchtlinge

Die am Projekt beteiligten Partner verfolgen das Ziel, die berufliche Handlungsfähigkeit von Asylsuchenden, Geduldeten sowie Bleibeberechtigten mit Aufenthaltserlaubnis herzustellen. Zur Vermittlung von Arbeit und Ausbildung werden psychologische Hilfen, sozialarbeiterische Unterstützung, Beratung und Qualifizierung angeboten.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)

Projektträger

Zentrum ÜBERLEBEN, Abteilung für Flüchtlingshilfen und Migrationsdienste

Organisationstyp des Projektträgers

Wohlfahrtsverband, gemeinnütziger Träger

Laufzeit

01.01.2016 - 21.12.2019

Projektdurchführung

Berlin

Zielgruppen
  • Asylbewerber/innen
  • Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel
  • Geduldete
Maßnahmen 
  • Betriebsnahe Aktivierung
  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen
  • Individuelle arbeitsmarktbezogene Beratung (unter Berücksichtigung der besonderen Lebenslagen)
  • Maßnahmen mit dem Ziel der (Wieder-) Aufnahme einer Schul- bzw. Berufsausbildung
  • Strukturelle Verbesserung des Zugangs zu Arbeit und Ausbildung darunter Schulungen von z.B. Jobcentern und Agenturen für Arbeit, Maßnahmen für Unternehmen, Maßnahmen für weitere relevante Akteure des Arbeitsmarkts
  • Unterstützung beim Zugang zu Leistungen des regulären Hilfesystems
  • Unterstützung beim Zugang zu anderen Sonderprogrammen
  • Vermittlung in Arbeit und Ausbildung

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Agentur für Arbeit
    Organisationstyp: Agentur für Arbeit

Zusatzinformationen

Kontakt

Frau Dr. Gerlinde Aumann

Turmstrasse  21
10559 Berlin

  • Tel.: 030 303906-8657
  • Fax: 030 30614371