ELNet plus

Durch aufsuchende Beratungsarbeit und Unterstützung von Kooperationspartnern werden mindestens 1.600 AsylbewerberInnen und Flüchtlinge erreicht. Mit Unterstützung anderer Sonderprogramme (ESF-BAMF Programm, Förderprogramm "IQ - Integration durch Qualifizierung") und Leistungen des regulären Hilfesystems, Qualifizierungsmaßnahmen und betriebsnahe Aktivierung werden mindestens 40% in schulische Bildung, Berufsausbildung oder Arbeit vermittelt. Zur strukturellen Verbesserung des Zugangs von AsylbewerberIinnen und Flüchtlingen zu schulischer Bildung, Berufsausbildung und Arbeit werden wir in der Emscher-Lippe Region verschiedene Aktivitäten, z.B. Multiplikatorenschulungen für Fachkräfte der Agenturen für Arbeit, JobCenter, Betriebe und öffentlichen Verwaltungen anbieten, die bei Bedarf auch in anderen Regionen und für Berufsverbände, Organisationen der Wohlfahrtspflege, Migrationsberatungsstellen, MSO und Bildungsträger auf regionaler und Landesebene angeboten werden.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)

Projektträger

RE/init e.V.

Organisationstyp des Projektträgers

Wohlfahrtsverband, gemeinnütziger Träger

Laufzeit

01.07.2015 - 30.06.2019

Projektdurchführung

Nordrhein-Westfalen

Zielgruppen
  • Asylbewerber/innen
  • Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel
  • Geduldete
  • minderjährige Flüchtlinge
Maßnahmen 
  • Betriebsnahe Aktivierung
  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen
  • Individuelle arbeitsmarktbezogene Beratung (unter Berücksichtigung der besonderen Lebenslagen)
  • Maßnahmen mit dem Ziel der (Wieder-) Aufnahme einer Schul- bzw. Berufsausbildung
  • Strukturelle Verbesserung des Zugangs zu Arbeit und Ausbildung darunter Schulungen von z.B. Jobcentern und Agenturen für Arbeit, Maßnahmen für Unternehmen, Maßnahmen für weitere relevante Akteure des Arbeitsmarkts
  • Unterstützung beim Zugang zu Leistungen des regulären Hilfesystems
  • Unterstützung beim Zugang zu anderen Sonderprogrammen
  • Vermittlung in Arbeit und Ausbildung
  • Aufbau und fachliche Begleitung eines Ehrenamtsnetzwerkes für das individuelle Coaching von Geflüchteten

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • VESTISCHE ARBEIT jobcenter Kreis Recklinghausen
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Caritasverband Haltern am See e.V.
    Organisationstyp: Kirchliche Träger
  • Diakonisches Werkl im Kirchenkreis Recklinghausen e.V.
    Organisationstyp: Kirchliche Träger
  • Bildunsgzentrum des Handels e.V.
    Organisationstyp: Privater Träger
  • RevierRessourcen
    Organisationstyp: Privater Träger
  • Caritasverband für die Stadt Bottrop e.V.
    Organisationstyp: Kirchliche Träger

Zusatzinformationen

Kontakt

Gerd Specht

Am Steintor  3
45657 Recklinghausen