FiBA 2 - Flüchtlinge in Beruf und Ausbildung

FiBA 2 hat die Weiterentwicklung von Handlungsansätzen zur nachhaltigen Arbeitsmarktintegration von AsylbewerberInnen und geflüchteten Personen mit besonderen Schwierigkeiten beim Zugang zu Bildung und Beschäftigung zum Ziel

  • Verbesserung der Beschäftigungsfähigkeit mit Ziel erfolgreicher Schul-und Berufsabschlüsse
  • Aufbau von gezielten Unterstützungsstrukturen im Übergang Schule/Beruf für junge geflüchtete Menschen
  • Schaffung von Möglichkeiten für berufliche (Nach)-Qualifizierung
  • Erhöhung der Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe, sowie auf berufliche Integration und damit auf Aufenthaltsverfestigung
  • Abbau der Hürden beim Zugang zu Bildungs- und Arbeitsförderinstrumenten: Herstellung von Chancengleichheit
  • Verstärkte Kooperation mit Arbeitsverwaltungen, Kammer und Betrieben
  • Ausbau lokaler und regionaler Kooperationsstrukturen
  • Erschließung von Ressourcen und Potenzialen der Zielgruppe für die regionalen Arbeitsmärkte
  • Individuelle Beratung, Begleitung und Qualifizierung von Personen mit Fluchthintergrund
  • Wissenstransfer durch Schulungen für Fachkräfte, Helferkreise und Initiierung von lokalen runden Tischen und Arbeitskreisen mit relevanten Akteuren

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)

Projektträger

Landeshauptstadt München Sozialreferat Amt für Wohnen und Migration

Organisationstyp des Projektträgers

Öffentlicher Träger

Laufzeit

01.07.2015 - 30.06.2019

Projektdurchführung

Bayern

Zielgruppen
  • Asylbewerber/innen
  • Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel
  • Geduldete
  • minderjährige Flüchtlinge
Maßnahmen 
  • Betriebsnahe Aktivierung
  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen
  • Individuelle arbeitsmarktbezogene Beratung (unter Berücksichtigung der besonderen Lebenslagen)
  • Maßnahmen mit dem Ziel der (Wieder-) Aufnahme einer Schul- bzw. Berufsausbildung
  • Strukturelle Verbesserung des Zugangs zu Arbeit und Ausbildung darunter Schulungen von z.B. Jobcentern und Agenturen für Arbeit, Maßnahmen für Unternehmen, Maßnahmen für weitere relevante Akteure des Arbeitsmarkts
  • Unterstützung beim Zugang zu Leistungen des regulären Hilfesystems
  • Unterstützung beim Zugang zu anderen Sonderprogrammen
  • Vermittlung in Arbeit und Ausbildung

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Jobcenter München
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Agentur für Arbeit München
    Organisationstyp: Agentur für Arbeit
  • SchlaU-Schule, Trägerkreis Junge Flüchtlinge e.V.
    Organisationstyp: Vereine
  • Förderverein Bayerischer Flüchtlingsrat e.V.
    Organisationstyp: Vereine
  • Ausbildungsring Ausländischer Unternehmer e.V. Nürnberg
    Organisationstyp: Vereine
  • Nürnberger Rat für Integration und Zuwanderung Nürnberg
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • Caritasverband Landshut
    Organisationstyp: Wohlfahrtsverbände

Zusatzinformationen

Kontakt

Dr. Viola Hörbst

Streitfeldstrasse  23
81673 München