Netwin 3

Im Rahmen des Projekts Netwin 3 haben sich neun Partner aus dem nordwestlichen Niedersachsen mit dem Ziel zusammengeschlossen, AsylbewerberInnen und Flüchtlinge bei der Arbeitsmarktintegration zu unterstützen.

Zielgruppe:
AsylbewerberInnen und Flüchtlinge mit mindestens nachrangigem Zugang zum Arbeitsmarkt.

Besondere Schwerpunkte:

  • juristische Fachberatung für Multiplikatoren zum Arbeitsmarktzugang der Zielgruppe
  • Entwicklung und Verbreitung von Informationsmaterialien zum Beschäftigungserlaubnisrecht, Förderinstrumenten etc.
  • (rechtliche) Schulungen von Arbeitsverwaltungen und weiterer Akteure im Bereich Arbeitsmarktintegration von Asylbewerbern und Flüchtlinge

Case-Management-Angebote des ESF-Projekts Netwin 3:

  • Vermittlung in Arbeit, Ausbildung, Praktika und Qualifizierung
  • Beratung zum individuellen Arbeitsmarkteinstieg, zur Beschäftigungserlaubnis, zum Zugang zu Förderinstrumenten und zur Existenzgründung
  • Berufsvorbereitung, Bewerbungstraining, Kompetenzfeststellung
  • Vermittlung zur Anerkennungsberatung, zu berufsbezogenen Sprachkursen etc.
  • Qualifizierungen: z.B. berufsspezifische Sprachförderung, betriebsnahe Aktivierung, berufliche Qualifizierung.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)

Projektträger

Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V.

Organisationstyp des Projektträgers

Wohlfahrtsverband, gemeinnütziger Träger

Laufzeit

01.07.2015 - 30.06.2019

Projektdurchführung

Niedersachsen

Zielgruppen
  • Asylbewerber/innen
  • Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel
  • Geduldete
  • minderjährige Flüchtlinge
Maßnahmen 
  • Betriebsnahe Aktivierung
  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen
  • Individuelle arbeitsmarktbezogene Beratung (unter Berücksichtigung der besonderen Lebenslagen)
  • Maßnahmen mit dem Ziel der (Wieder-) Aufnahme einer Schul- bzw. Berufsausbildung
  • Strukturelle Verbesserung des Zugangs zu Arbeit und Ausbildung darunter Schulungen von z.B. Jobcentern und Agenturen für Arbeit, Maßnahmen für Unternehmen, Maßnahmen für weitere relevante Akteure des Arbeitsmarkts
  • Unterstützung beim Zugang zu Leistungen des regulären Hilfesystems
  • Unterstützung beim Zugang zu anderen Sonderprogrammen
  • Vermittlung in Arbeit und Ausbildung
  • Aufbereitung von Informationen und Erstellung von Materialien zum Rechtlichen Rahmen der Arbeitsmarktintegration von Flüchtlingen

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Ev.-Ref. Diakonisches Werk Grafschaft Bentheim
    Organisationstyp: Wohlfahrtsverbände
  • Stadt Oldenburg, Team Wendehafen
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • Refugium Wesermarsch e.V.
    Organisationstyp: Vereine
  • Caritasverband für den Landkreis Emsland
    Organisationstyp: Wohlfahrtsverbände
  • Landkreis Emsland
    Organisationstyp: Optionskommune
  • Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Osnabrück
    Organisationstyp: Wohlfahrtsverbände
  • Verein Niedersächsischer Bildungsintiativen e.V.
    Organisationstyp: Vereine
  • Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V.
    Organisationstyp: Vereine
  • Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V.
    Organisationstyp: Wohlfahrtsverbände

Zusatzinformationen

Kontakt

Stephan Kreftsiek

Knappsbrink  58
49080 Osnabrück