RESQUE continued

Der Projektschwerpunkt liegt in der Verbesserung der Zugangschancen von Flüchtlingen und AsylbewerberInnen zum Arbeitsmarkt. Die Projektpartner setzen Maßnahmen in folgenden vier Bereichen um:

  • Beratungsangebote:
    Den Flüchtlingen und AsylbewerberInnen werden anhand der individuellen Bedürfnisse eine speziell ausgerichtete arbeitsmarktbezogene Beratung zuteil. Darüber hinaus finden Beratungen zum Zugang zu Regelsystemen und relevanten Sonderprogrammen statt.
  • Qualifizierungsangebote:
    Für die Qualifizierung der Teilnehmer werden erprobte Instrumente und neue ergänzende Angebote zur Förderung ihrer Beschäftigungs- und Bildungsfähigkeit entwickelt, die die (Wieder)Aufnahme einer Arbeitsaufnahme bzw. Schulausbildung mit dem Ziel eines Abschlusses unterstützen.
  • Vermittlungsangebote:
    Vermittlung der Teilnehmenden in verschiedene Angebote zur Förderung ihrer Beschäftigungs- und Bildungsfähigkeit wie "Integration durch Qualifizierung" (IQ) und "ESF-BAMF Sprachförderung". Darüber hinaus unterstützen Sie die Flüchtlinge bei der Integration in den Arbeitsmarkt und der Ausbildungssuche.
  • Sensibilisierung von Akteuren:
    Sensibilisierung von AnsprechpartnernInnen der relevanten Arbeitsmarktakteure wie Unternehmen und Arbeitsagenturen sowie öffentlicher Verwaltung sowie die Verfestigung der Zugangsstrukturen vor Ort.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)

Projektträger

Sächsischer Flüchtlingsrat e.V.

Organisationstyp des Projektträgers

Wohlfahrtsverband, gemeinnütziger Träger

Laufzeit

01.07.2015 - 30.06.2019

Projektdurchführung

Sachsen

Zielgruppen
  • Asylbewerber/innen
  • Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel
  • Geduldete
  • minderjährige Flüchtlinge
Maßnahmen 
  • Individuelle arbeitsmarktbezogene Beratung (unter Berücksichtigung der besonderen Lebenslagen)
  • Maßnahmen mit dem Ziel der (Wieder-) Aufnahme einer Schul- bzw. Berufsausbildung
  • Strukturelle Verbesserung des Zugangs zu Arbeit und Ausbildung darunter Schulungen von z.B. Jobcentern und Agenturen für Arbeit, Maßnahmen für Unternehmen, Maßnahmen für weitere relevante Akteure des Arbeitsmarkts
  • Unterstützung beim Zugang zu Leistungen des regulären Hilfesystems
  • Unterstützung beim Zugang zu anderen Sonderprogrammen
  • Vermittlung in Arbeit und Ausbildung

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • DAA, Deutsche Angestellten Akademie, Region Dresden
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • Produktionsschule Moritzburg gGmbH
    Organisationstyp: Sonstige Träger

Zusatzinformationen

Kontakt

Dr. Gesa Busche

Dammweg  5
01097 Dresden