Übersicht der ESF-Förderprogramme 2014-2020 

Menschen, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchten, können über die einzelnen ESF-Förderprogramme des Bundes oder der Bundesländer gefördert werden.

Die ESF-Förderprogramme des Bundes werden bundesweit unter der Federführung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie umgesetzt.

Die ESF-Förderprogramme in den Bundesländern berücksichtigen darüber hinaus die arbeitsmarktlichen Besonderheiten in der Region.

Der ESF ist jedoch keine Arbeitsvermittlung. Vielmehr fördert er Beschäftigungsprojekte auf lokaler, regionaler und bundesweiter Ebene. Eine Förderung einzelner Personen erfolgt nur über die unterschiedlichen ESF-Förderprogramme, die von Projekten und verantwortlichen Institutionen durchgeführt werden. Ansprechpersonen für die ESF-Programme finden Sie in den einzelnen Programmbeschreibungen. Wenn Sie eine ESF-Förderung im Rahmen eines spezifischen Förderprogramms in Anspruch nehmen möchten. können Sie direkt mit einem ESF-Projekt vor Ort Kontakt aufnehmen.

Programme filtern:

Verantwortliches
Ministerium
Zielgruppe
Thematisches Ziel
Antragstellung
möglich?

Mit einem Mausklick auf ein Bundesland gelangen Sie zu dessen ESF-Internetauftritt. Hier erhalten Sie Informationen zum Operationellen Programm und den einzelnen ESF-Förderprogrammen des jeweiligen Bundeslandes.

Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen
Bundesrepublik Deutschland