Informationen zum ESF in Deutscher Gebärdensprache (DGS)

Das Video beschreibt den Europäischen Sozialfonds in Deutschland für die Förderperiode 2014-2020.

13.10.2015

Informationen zum ESF und zur Navigation auf dieser Seite in Deutscher Gebärdensprache (DGS)

Der Gebärdensprach-Film informiert Sie über die Aufgaben des Europäischen Sozialfonds (ESF) für Deutschland sowie über die Inhalte und die Navigation auf dieser ESF-Internetseite.

30.03.2016

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Europäischen Sozialfonds für Deutschland - kurz ESF genannt. Den ESF gibt es seit 1957. Er ist das wichtigste arbeitsmarktpolitische Förderinstrument der EU, um die Chancen auf eine Beschäftigung in Deutschland und in Europa zu verbessern. Er fördert eine bessere Bildung, unterstützt durch Ausbildung und Qualifizierung und trägt zum Abbau von Benachteiligungen am Arbeitsmarkt bei. In Deutschland werden die ESF-Förderprogramme von fünf Bundesministerien umgesetzt:
vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit sowie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Ziel des ESF ist, dass alle Menschen in Deutschland und in Europa eine berufliche Perspektive erhalten und niemand ausgegrenzt wird. Der ESF kümmert sich daher besonders um benachteiligte junge Menschen, insbesondere auch ohne Schulabschluss und Berufsabschluss, Langzeitarbeitslose, Frauen und Erwerbstätige, insbesondere solche mit geringer Qualifikation oder geringen Einkommen, sowie Personen mit Migrationshintergrund, zum Beispiel Flüchtlinge.

Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie sich auf unserer Internetseite zurechtfinden.

Oben auf der Seite finden Sie die Servicenavigation. Wenn Sie dort auf „Kontakt, Lob & Kritik“ klicken, können Sie per Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen. Mit Klick auf die danebenliegenden Buttons gelangen Sie zu unseren Angeboten in Gebärdensprache und in Leichter Sprache. Ganz rechts können Sie die Seite nach einem Begriff durchsuchen.

Darunter finden Sie die Hauptnavigation.

Mit Klick auf „Startseite“ gelangen Sie jederzeit wieder zurück zur Startseite.

In der Rubrik „Über den ESF“ finden Sie Informationen zur Geschichte des ESF sowie die Daten der ESF-Kontaktstellen.

Unter „Förderperiode 2014 bis 2020“ können Sie sich zu den laufenden Förderprogrammen und Förderschwerpunkten informieren. Beim ESF gibt es verschiedene Förderperioden, die jeweils sieben Jahre dauern. Die Förderperiode 2014 bis 2020 steht in Deutschland unter dem Motto „Zusammen. Zukunft. Gestalten.“

Unter „Infothek“ finden Sie viele Informationen rund um den ESF, bereitgestellt unter anderem in Printmedien und aktuellen Meldungen. Hier können Sie auch den Newsletter bestellen.

Im Bereich „Service“ können Sie beispielsweise den RSS-Feed abonnieren. Im Glossar werden die wichtigsten Fachbegriffe zum ESF erläutert.

Unter der Hauptnavigation sehen Sie wechselnde Bilder mit einem dazugehörigen Text. Klicken Sie auf den Texttitel, bekommen Sie weitere Informationen zum jeweiligen Thema.
Im Kasten darunter gelangen Sie per Klick auf „Der ESF in Deutschland (2014-2020)“ zu einem Film über den ESF. Der Film hat Untertitel und ist in Gebärdensprache verdolmetscht.

Unter „Die Zielgruppen des ESF“ gelangen Interessierte aus dem Bereich Programmmanagement, Projektträger und die Öffentlichkeit durch Auswahl eines Themas aus der Drop-Down-Liste zu passenden Informationen für ihre Zielgruppe.

Darunter können Sie aktuelle Meldungen über den ESF lesen.

Im Bereich „Was bringt mir der ESF?“ rechts daneben können Sie nach Förderprogrammen für sich suchen.

Unter „ESF kompakt“ können Sie per Schnellzugriff verschiedene Kategorien der Internetseite abrufen.

Weiter unten finden Sie die Kontaktstellen des ESF und aktuelle Pressemitteilungen.

Ganz unten sind die Inhalte der Internetseite noch einmal übersichtlich aufgeführt.

Wir hoffen, dass Sie sich auf unserer Internetseite zurechtfinden und würden uns freuen, wenn Sie die Seite öfter besuchen.

Video Transcription