Gruppe Jugendlicher

Was ist der ESF?

Der Eu­ro­päi­sche So­zi­al­fonds (ESF) ist das wich­tigs­te In­stru­ment der Eu­ro­päi­schen Uni­on zur För­de­rung der Be­schäf­ti­gung in Eu­ro­pa. Er ver­bes­sert den Zu­gang zu bes­se­ren Ar­beitsplät­zen, bie­tet Qua­li­fi­zie­rung und un­ter­stützt die so­zia­le In­te­gra­ti­on. Der ESF macht Eu­ro­pa in Deutsch­land er­leb­bar.

Was bringt mir der ESF?

ESF ak­tu­ell

  •  (Förderaufruf "Stark im Beruf")

    "Stark im Beruf“ geht in die 2. Runde

    Das ESF-Bundesprogramm "Stark im Beruf – Mütter mit Migrationshintergrund steigen ein" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ist für eine zweite Förderphase ausgeschrieben. Die Bewerbungsfrist endet am 16. Juli 2018.

  •  (Förderaufruf mit Logo Jobstarter)

    4. Förderrunde im Programm "JOBSTARTER plus"

    Mit der neuen Förderrichtlinie will das Bundesministerium für Bildung und Forschung regionale Projekte fördern, die Klein- und Kleinstunternehmen in bestimmten Regionen und/ oder Branchen in Fragen der Ausbildung beraten und unterstützen. Antragsfristen sind der 22.01.2018 und der 25.06.2018.

  •  (Covermotiv der Buergerinformation 2017)

    ESF-Durchführungsbericht 2017 erschienen

    Der ESF-Durchführungsbericht gibt einen Überblick darüber, welche Ergebnisse und Fortschritte in dem Jahr 2017 bei der Umsetzung des Operationellen Programms des Bundes erzielt wurden. Die Bürgerinformation hierzu fasst die wesentlichen Resultate zusammen.

  •  (1-Euro-Münzen)

    373 Milliarden Euro ab 2021 bis 2027

    Die EU-Kommission legt ihre Vorstellungen für die neue Kohäsionspolitik auf den Tisch. Für die künftige Kohäsionspolitik von 2021-2027 sind Haushaltsmittel in Höhe von 373 Mrd. Euro (zu jeweiligen Preisen) vorgesehen. Deutschland würde davon 17,68 Mrd. Euro erhalten.

Zusatzinformationen