Zielgruppen der ESF-Programme 2007-2013

Datum
20.07.2010

Die Europäische Union hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensverhältnisse der Menschen in allen 27 Mitgliedstaaten zu verbessern. Mit dem Europäischen Sozialfonds, dem wichtigsten beschäftigungspolitischen Förderinstrument der EU, wendet sie sich direkt an die Menschen.

Eine ESF-Förderung einzelner Personen erfolgt nur über die unterschiedlichen ESF-Bundesprogramme, die von Projektträgern und verantwortlichen Institutionen durchgeführt werden. Ansprechpersonen für die ESF-Bundesprogramme finden Sie bei den einzelnen Programmbeschreibungen.


Die ESF-Programme des Bundes haben sich in der Förderperiode 2007-2013 an folgende Personen gerichtet:

Arbeitslose


Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer


davon insbesondere für Frauen

davon insbesondere für ältere Menschen

davon insbesondere für Familien


Auszubildende, Jugendliche, junge Erwachsene


Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer


Existenzgründerinnen und Existenzgründer


davon insbesondere für Frauen


Menschen mit Behinderung


Personen mit Migrationshintergrund


Regionale Initiativen


Studierende


Unternehmerinnen und Unternehmer


Unternehmen in Kurzarbeit / Transfergesellschaften

Zusatzinformationen

Zum Thema

Im­pres­sio­nen der ESF-Preis­ver­lei­hung 2014 

 (Test)

Zum Thema

Vi­deo: ESF-Preis­ver­lei­hung

 ()

Zum Thema