Bildung integriert geht in die nächste Runde

Das Programm "Bildung integriert" des Bundesbildungsministeriums startet in eine zweite Förderrunde. Bereits geförderte Kommunen können eine Verlängerung beantragen. Gleichzeitig können sich antragsberechtigte Kreise und kreisfreie Städte, die bislang noch nicht am Programm teilnehmen, neu um eine Förderung bewerben. Antragsfrist ist der 31.12.2017.