Deutsche Bürgerinnen und Bürgher sind zufrieden mit der EU

Datum
02.11.2017

Mit dem jüngsten Parlameter des Europäischen Parlaments sind die Meinungen der Bürgerinnen und Bürger ermittelt und untersucht worden.

27.881 Interviews, davon alleine 1.535 Interviews in Deutschland, hat das Europäische Parlament im September 2017 geführt, um die Meinung der Bürgerinnen und Bürger zur Europäischen Union abzufragen.

Demnach ist für 80% der Befragten in Deutschland die Mitgliedschaft Deutschlands in der EU eine gute Sache (EU-weit 57 %) und 77 % sehen Vorteile hierin. Ungeschlagen ist auch die Einschätzung, dass die EU vor allem wirtschaftliche Vorteile und den Frieden in Europa stärkt. Besonders wichtig sind den Deutschen die Grundrechte und -freiheiten, der Schutz der Menschenrechte und die Solidarität zwischen den Mitgliedstaaten.

Im Bereich Arbeit & Soziales stehen die Renten vor den Arbeitnehmerrechten, gleichzeitig soll aber auch Armut und soziale Ausgrenzung bewältigt werden und die Jugendarbeitslosigkeit bekämpft.