Kurzbericht zum Gender Budgeting des Operationellen Programms des Bundes

Datum
17.05.2017

Der Kurzbericht zum Gender Budgeting des Operationellen Programms des Bundes gibt Auskunft über die Ergebnisse der programmspezifischen Zielwertabfrage, die auf Daten von insgesamt 17 ESF-Bundesprogrammen basieren.

Gender Budgeting ist ein wichtiges gleichstellungspolitisches Kontrollinstrument. In der aktuellen ESF-Förderperiode 2014–2020 wird der Gender Budgeting-Ansatz des Bundes aus der vorherigen Förderperiode 2007–2013 fortgesetzt. Auf der Website der Agentur für Querschnittsziele im ESF steht Ihnen dazu jetzt ein eigener Bereich mit Arbeitshilfen, entsprechenden Berichten und Hinweisen zur Verfügung.