|

Standort-Anzeiger:

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Das Programm rückenwind: Projekte der 3. Förderrunde votiert

09.07.2010

Das Programm rückenwind: Projekte der 3. Förderrunde votiert

Die Steuerungsgruppe des ESF-Programms "rückenwind - Für die Beschäftigten in der Sozialwirtschaft" hat am 15. Juni 2010 die für die 3. Förderrunde eingegangenen Interessenbekundungen votiert. 25 Projektvorschläge wurden als förderwürdig eingestuft. Im nächsten Schritt werden die Träger dieser Projekte aufgefordert, einen Hauptantrag beim Bundesverwaltungsamt zu stellen.

Die Projektträger, die nicht von der Steuerungsgruppe zur Hauptantragstellung vorgeschlagen wurden, werden in den nächsten Wochen vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales über die Gründe informiert. Bewerbungen für die 4. Förderrunde können vom 23. August bis 04. Oktober 2010 bei der ESF-Regiestelle eingereicht werden.

Die positiv votierten Projekte im Überblick:

ProjektträgerProjektname
DRK - GeneralsekretariatProB - Professionalisierungsprogramm Bildungspersonal

AWO Bezirksverband Westliches Westfalen /
AWO Unterbezirk Ennepe - Ruhr
"Haus der Pflege"
DRK - Generalsekretariat
IKÖ-Manager/in in der Sozialwirtschaft (IKÖ-MAN)
Franziska Schervier Altenhilfe gem. GmbH
"Talente entdecken - Potenziale entwickeln"
Projekt zur Optimierung der Gewinnung und Bindung von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vollstationärer katholischer Pflegeeinrichtungen durch eine bedarfsgerechte und systematische Qualifizierung von Führungskräften
Verband Katholische Jugendfürsorge e.V.
Weil sie es uns wert sind!
Wege zu gesundheitsförderlichen Arbeitsbedingungen
Josefsheim gGmbH
EXPEDITION GESUNDE ZUKUNFT: Mit gesunden Mitarbeitern zum Unternehmenserfolg - Einführung und Implementierung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Josefsheim Bigge
Werkstatt im Kreis Unna GmbH
OPEN - Organisation der PersonalEntwicklung im Netzwerk sozialwirtschaftlicher Unternehmen (Verbundprojekt)
Stiftung Katholische Altenhilfe im Bistum Hildesheim
Alternde Belegschaften in der stationären und ambulanten Altenpflege - Entwicklung, Umsetzung und Evaluation mobiler Inhouse-Schulungen zur Einführung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen
DRK-Soziale Arbeit und Bildung gGmbH im Kreis Borken
"Querdenken" - Über den Tellerrand sehen lernen, gemeinsam innovative Projekte entwickeln!
Evangelisches Perthes-Werk e.V.
"Initiative Wissenstransfer für die Personalentwicklung in der Sozialwirtschaft - Frühverrentung verhindern und den Nachwuchs stärken!"
Caritas-Sozialdienste e.V.
Potentiale entfalten - Qualität erhalten. Entwicklung und Erprobung eines "Praxishandbuch" für eine altersgerechte Personalentwicklung in kleinen und mittleren Verbänden in der Sozialwirtschaft.
AWO vita gemeinnützige GmbH
gesund arbeiten (gesa) - Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz
Evangelischer Erziehungsverband in Kooperation mit dem St. Elisabeth-Verein e.V.
ZuPe- "Zukunft sichern- Strategische Personalentwicklung in den Erziehungshilfen im Verbundsystem"
Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD)
Die Herausforderungen annehmen
PARITÄTISCHER Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein e. V.
Norddeutsches Netzwerk für Bildung, Beratung und Coaching im PARITÄTISCHEN
Paritätische Akademie gGmbH
Ehrenamtsmanagement - Qualifizierung von Fachkräften sozialer Arbeit zum Management ehrenamtlicher und freiwilliger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
DRK-Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Gesund im Job!
Managementtraining für gesundes Arbeiten in sozial-pflegerischen Berufen.
Arbeitsgemeinschaft Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V.
"Respekt - Erfahrung als Ressource"
Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung
Das lernende Unternehmen - Entwicklung der Führungskräfte und des Führungsnachwuchses
Gemeinnützige Trägergesellschaft Katholische Kindertageseinrichtungen im Raum Trier mbH
"Neue Führungskompetenzen" - Weiterentwicklung der weiblichen Führungskräfte der KiTa gGmbH Trier
Schwestern der Hl. Maria Magdalena Postel (SMMP)
Mitarbeiterorientierter Personalreport (MPR)
Caritasverband Dortmund e.V.
"In Führung gehen" - Einführung eines Talentmanagementsystems bei der Dortmunder Caritas
Gm Jugendhilfe gGmbHBOP - Burn-Out-Prophylaxe

Infos und Materialien zum Thema



Suche und weiterführende Informationen

Portalweite Suche