|

Standort-Anzeiger:

Sie sind hier: Startseite > Programmübersicht 2007-2013 > XENOS

Vorschaubild des Videos "Shining Stars"

Meine Geschichte - Menschen erzählen, wie der ESF ihnen geholfen hat

Herzlich Willkommen bei XENOS

Das Bundesprogramm XENOS integriert Aktivitäten gegen Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus in arbeitsmarktbezogene Maßnahmen an der Schnittstelle zwischen (Berufs-)Schule, Ausbildung und Arbeitswelt. Abgeleitet vom altgriechischen xénos - der Fremde, der Gastfreund - steht der Name des Programms für Toleranz, Weltoffenheit und zivilgesellschaftliches Engagement.

XENOS ist Teil des Nationalen Aktionsplans Integration der Bundesregierung und wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.


XENOS - Integration und Vielfalt

Gruppe von Jugendlichen

Das Bundesprogramm "XENOS - Integration und Vielfalt" fördert Maßnahmen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung in den Bereichen Betrieb, Verwaltung, Ausbildung, Schule und Qualifizierung. Im Fokus stehen insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene, deren Zugang zu Schule, Ausbildungs- und Arbeitsplätzen erschwert ist.


XENOS - Arbeitsmarktliche Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge

Teilnehmer einer Qualifizierungsmassnahme der EQUAL-Entwicklungspartnerschaft "Fluchtort Hamburg"

Das XENOS-Sonderprogramm "ESF-Bundesprogramm zur arbeitsmarktlichen Unterstützung für Bleibeberechtigte und Flüchtlinge mit Zugang zum Arbeitsmarkt" zielt darauf ab, Bleibeberechtigte und Flüchtlinge nachhaltig in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Beratungsnetzwerke verhelfen der Zielgruppe zu einer schnelleren Vermittlung in Beschäftigung.


XENOS - Ausstieg zum Einstieg

Überschreiten eines Bachs

Das XENOS-Sonderprogramm "Ausstieg zum Einstieg" unterstützt den Ausstieg Jugendlicher aus dem Rechtsextremismus. Gefördert werden Projekte, die neue Ideen entwickeln, wie der Ausstieg aus der rechten Szene mit dem Einstieg in Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung flankiert werden kann.