|

Standort-Anzeiger:

Sie sind hier: Startseite

Willkommen auf den Webseiten des Europäischen Sozialfonds für Deutschland

Online-Wettbewerb "Das ESF-Gesicht 2014":
Das Voting hat begonnen!

Jetzt wird es spannend: Wer kommt in die engere Auswahl und wird eines der insgesamt fünf "ESF-Gesichter 2014"? Sie haben es auch selbst in der Hand, denn bis zum 5. Mai 2014 können alle Besucherinnen und Besucher der Website www.esf-meine-geschichte.de für ihre Lieblingsgeschichten abstimmen. Hier kommen Sie direkt zur Teilnehmerübersicht und können für Ihre Favoriten abstimmen - ganz einfach mit einem "Gefällt-mir-Klick". Weitere Infos zum Voting erhalten Sie hier.


Verlängerung der Förderdauer  von "unternehmensWert: Mensch"

Aufgrund der großen Nachfrage hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Fördermittel  für das Programm "unternehmenswert: Mensch"  um 12 Mio. Euro auf insgesamt 32 Mio. Euro aufgestockt. Zudem wird die Laufzeit um drei Monate verlängert. "unternehmenswert: Mensch" unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Gestaltung einer modernen, mitarbeiterorientieren Personalpolitik mit Hilfe einer geförderten Erst- und Fachberatung. Die regionalen Beratungsstellen können nun bis Juli 2014 Beratungsschecks an Unternehmen vergeben. Die weiterführende Fachberatung muss bis zum 31.03.2015 abgeschlossen sein. 


ESF-Startkonferenz: Maßnahmen für den Erfolg in den Jahren 2014-2020 

Vom 6.-7. Februar 2014 fand die ESF-Startkonferenz in Brüssel statt. Sie befasste sich mit den Bereichen, die der ESF in Hinblick auf die neuen Investitionsprioritäten unterstützen sollte und beleuchtete neue Wege, den ESF zu nutzen. Im Mittelpunkt stand der effiziente und effektive Gebrauch der über 80 Milliarden Euro, die den Mitgliedsstaaten des ESF in den Jahren 2014-2020 zur Verfügung stehen.


Gender Mainstreaming im ESF - Ziele, Methoden, Perspektiven  (PDF-Dokument, 918 KB)

Die Abschlusspublikation "Gender Mainstreaming im ESF" der Agentur für Gleichstellung im ESF gibt einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten der Agentur und beleuchtet auch die konzeptionellen Grundlagen und strategischen Herangehensweisen. Der Band reflektiert die Erfahrungen, die in den fünf Jahren des Bestehens der Agentur für Gleichstellung im ESF gesammelt wurden. 


Neue Verordnungen für die ESF-Förderperiode 2014-2020 verabschiedet 

Das Europäische Parlament und der Rat haben für die neue ESF-Förderperiode 2014-2020 neue Verordnungen erlassen: Die Verordnung (EU) Nr. 1303/2013 legt die gemeinsamen Bestimmungen für alle Strukturfonds - den Europäischen Sozialfonds, den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, den Kohäsionsfonds, den Europäischen Landwirtschaftsfonds und den Europäischen Meeres- und Fischereifonds - fest. Die Verordnung (EU) Nr. 1304/2013 regelt die besonderen Bestimmungen und Inhalte zum ESF. Zudem ist zum 1. Januar 2014 die neue Verordnung (EU) Nr. 1407/2013 zu De-minimis-Beihilfen in Kraft getreten.


Große Nachfrage nach der Bildungsprämie 

Bildungsprämie verlängert

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung verlängert die Laufzeit der 2. Förderphase der Bildungsprämie bis zum 30. Juni 2014. Mit der Bildungsprämie fördert das Bildungsministerium die individuelle berufliche Weiterbildung. Dabei werden Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer mit einem Einkommen von jährlich bis zu 20.000 Euro bzw. 40.000 Euro bei gemeinsam veranlagten Personen unterstützt. Seit Dezember 2008 gaben die Bildungsprämienberatungsstellen rund 230.000 Prämiengutscheine an Weiterbildungsinteressierte aus.


Boys'Day-Film informiert über den Jungen-Zukunftstag

Die aktuelle Expertise gibt einen fundierten Überblick zur Situation von Jungen in Deutschland. Sie fasst die wichtigsten Ergebnisse neuer Daten und Studienergebnisse zu den Themen Schule, duale und vollzeitschulische Ausbildung, Arbeitsmarkt und  Männlichkeitsvorstellungen zusammen. Darüber hinaus werden auch die Möglichkeiten der geschlechtsbezogenen Pädagogik aufgezeigt. 


Neuer Mikromezzaninfonds: 35 Millionen Euro für Gründer und junge Unternehmen 

Mit einem Volumen von 35 Millionen Euro hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie einen neuen Mikromezzaninfonds aufgelegt. Der Fonds für kleine Beteiligungen hilft jenen Unternehmen und Gründungen, die ihre Vorhaben nur schwer finanzieren können. Er bietet kleinen und jungen Unternehmen sowie Existenzgründerinnen und -gründern wirtschaftliches Eigenkapital bis 50.000 Euro. Unterstützt werden insbesondere solche Unternehmen, die ausbilden, aus der Arbeitslosigkeit gegründet oder von Frauen oder Menschen mit Migrationshintergrund geführt werden. 


Warnung vor betrügerischen SPAM-Mails mit ESF-Betreff 

Derzeit sind gefälschte E-Mails im Umlauf, die als angeblichen Absender die Europäische Union vorgeben. Der Betreff dieser E-Mails lautet "Europäischer Sozialfonds". Diese E-Mails stammen nicht von der Europäischen Union!

Der Inhalt der gefälschten E-Mails besagt, dass der Empfänger bzw. die Empfängerin angeblich 2.500.000,00 Britische Pfund gewonnen hat. Der Empfänger wird aufgefordert, zur Auszahlung persönliche Angaben zu seiner Person an eine in der Mail angegebene E-Mail zu überweisen. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales rät allen Empfängern, die E-Mail ungelesen zu löschen und auf keinen Fall persönliche Daten zu versenden. Es ist nicht auszuschließen, dass der/ die Täter die gewonnen Daten für weitere Betrugsversuche einsetzen bzw. auf illegalen Handelsplattformen weiterverkaufen.