|

Standort-Anzeiger:

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Umfrage 2009 zeigt: Bekanntheitsgrad des ESF ist gestiegen

10.06.2009

Umfrage 2009 zeigt:
Bekanntheitsgrad des ESF ist gestiegen

In einer von der ESF-Verwaltungsbehörde im März 2009 in Auftrag gegebenen repräsentativen Umfrage wurden 2.502 Bürgerinnen und Bürger in Deutschland zum Bekanntheitsgrad des ESF befragt. Die Umfrage hat ergeben, dass 34 Prozent der Befragten schon einmal vom Europäischen Sozialfonds gehört haben. Damit ist der Bekanntheitsgrad innerhalb des letzten Jahres um vier Prozent gestiegen.
Allerdings haben weiterhin mehr als die Hälfte dieser Gruppe keine Vorstellungen darüber, was der Europäische Sozialfonds genau ist oder tut. So vermuten nur sechs Prozent derjenigen, die schon mal vom Europäischen Sozialfonds gehört haben, dass der ESF Maßnahmen im Bereich des Arbeitsmarktes fördert. Weiterhin bleibt das Wissen über den Europäischen Sozialfonds besonders ausgeprägt unter den 45 bis 59-Jährigen, den Selbständigen und bei Personen mit Abitur oder Studium. Die mit Abstand wichtigsten Informationsquellen bleiben das Fernsehen (43 Prozent) und die Zeitungen (40 Prozent).


Suche und weiterführende Informationen

Portalweite Suche