Abenteuer Arbeitswelt

Am 01.07.2015 startete im Projektverbund der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) - Region Ostbrandenburg und der Nestor Bildungsinstitut GmbH das Projekt "Abenteuer Arbeitswelt". Das Ziel des Projektes ist die Integration junger Erwachsener in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Wir unterstützen und begleiten junge Menschen mit und ohne Migrationshintergrund beim Einstieg in die Ausbildung/Arbeit. Die Zielgruppe soll durch passgenaue teilnehmerbezogene Maßnahmen und unter Einbindung verschiedener Eingliederungsleistungen eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oder Ausbildung bzw. eine Schulbildung (wieder) aufnehmen. Es geht darum, Stärken weiter zu fördern, notwendige Schlüsselkompetenzen zu vermitteln und Verbesserungspotentiale zu identifizieren und zu nutzen. In diesem Projekt entwickeln wir Strategien und Unterstützungsstrukturen mit dem Ziel, die Teilnehmer zu befähigen, eigenverantwortlich zu handeln.

Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms
"ESF-Integrationsrichtlinie Bund" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration statt Ausgrenzung (IsA)

Projektträger

Handwerkskammer Frankfurt (Oder) - Region Ostbrandenburg

Organisationstyp des Projektträgers

Arbeitgeberorganisation, Kammer, Wirtschaftsverband

Laufzeit

01.07.2015 - 30.06.2019

Projektdurchführung

Brandenburg

Zielgruppen
  • EU-Zuwanderer/innen ohne Schul- und Berufsabschluss
  • Gemeldete Arbeitslose SGB II
  • Gemeldete Arbeitslose SGB III
  • Gemeldete / registrierte Arbeitslose
  • Junge Erwachsene (18 - 27 Jahre)
  • Junge Erwachsene (27 - 35 Jahre)
  • Langzeitarbeitslose (> 12 Monate gemeldet)
  • Menschen mit Behinderungen
  • Menschen mit Migrationshintergrund
  • Schulabbrecher/innen
  • Anerkannte Minderheiten
Maßnahmen 
  • Abschlussorientierte (Teil-)Qualifizierung für junge Menschen ohne abgeschlossene Berufsausbildung
  • Aktivierung und (Teil-)Qualifizierung von straffällig gewordenen jungen Menschen, die aus der Haft entlassen sind (im Übergangsmanagement außerhalb des Strafvollzugs)
  • Aufsuchende Hilfen
  • Betriebsnahe Aktivierung
  • Motivation von (Migranten-)Betrieben zur Bereitstellung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen
  • Kultursensible Einstellungsverfahren, strukturelle Verankerung von Diversity-Ansätzen

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Nestor Bildungsinstitut GmbH
    Organisationstyp: Privater Träger
  • Agentur für Arbeit Eberswalde
    Organisationstyp: Agentur für Arbeit
  • Jobcenter Landkreis Oder-Spree
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Jobcenter Märkisch Oderland
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Jobcenter Barnim
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Jobcenter Frankfurt (Oder)
    Organisationstyp: Jobcenter

Zusatzinformationen

Kontakt

Katrin Balk

Spiekerstrasse  11
15230 Frankfurt (Oder)