Zukunft Plus - Zukunft und Perspektiven für Flüchtlinge und Bleibeberechtigte

Das Projekt setzt passgenaue teilnehmerbezogene Maßnahmen für die Zielgruppe in der Region Ennepe-Ruhr, Bochum und Herne um, um sie bei der Integration in den deutschen Arbeitsmarkt zu unterstützen. In der Projektlaufzeit sollen mindestens 1.500 Personen als Teilnehmende in das Projekt aufgenommen werden. Ziel ist die Vermittlung in Arbeit, Ausbildung oder (Wieder-) Aufnahme einer schulischen Ausbildung mit Aussicht auf einen Abschluss. Eine Vermittlungsquote von 38 % wird angestrebt. Zur strukturellen Verbesserung des Zugangs der Zielgruppe zu Arbeit und Ausbildung wird das Projekt Multiplikatorenschulungen für Arbeitsverwaltungen, Behörden und Betriebe anbieten.

Das Projekt wird im Rahmen des Förderprogramms
"ESF-Integrationsrichtlinie Bund" durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Projektsteckbrief:

Handlungsschwerpunkt:

Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen (IvAF)

Projektträger

AWO Unterbezirk Ennepe-Ruhr

Organisationstyp des Projektträgers

Wohlfahrtsverband, gemeinnütziger Träger

Laufzeit

01.01.2016 - 31.12.2019

Projektdurchführung

Nordrhein-Westfalen

Zielgruppen
  • Asylbewerber/innen
  • Flüchtlinge mit Aufenthaltstitel
  • Geduldete
Maßnahmen 
  • Betriebsnahe Aktivierung
  • Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen
  • Individuelle arbeitsmarktbezogene Beratung (unter Berücksichtigung der besonderen Lebenslagen)
  • Maßnahmen mit dem Ziel der (Wieder-) Aufnahme einer Schul- bzw. Berufsausbildung
  • Strukturelle Verbesserung des Zugangs zu Arbeit und Ausbildung darunter Schulungen von z.B. Jobcentern und Agenturen für Arbeit, Maßnahmen für Unternehmen, Maßnahmen für weitere relevante Akteure des Arbeitsmarkts
  • Vermittlung in Arbeit und Ausbildung

Nationale Partner des Kooperations-/ Projektverbundes 

(einschließlich der strategischen Partner)

  • Jugendmigrationsdienst sowie Fachbereich Arbeit und Qualifizierung, AWO Unterbezirk Ennepe-Ruhr
    Organisationstyp: Wohlfahrtsverbände
  • Jobcenter Ennepe-Ruhr-Kreis sowie Bochum und Herne
    Organisationstyp: Jobcenter
  • Diakonie Mark-Ruhr gemeinnützige GmbH
    Organisationstyp: Kirchliche Träger
  • Caritasverband Herne e.V.
    Organisationstyp: Kirchliche Träger
  • bobeq Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Bochum mbH
    Organisationstyp: Wohlfahrtsverbände
  • Caritasverband Witten e.V.
    Organisationstyp: Kirchliche Träger
  • Fachbereich Arbeit & Qualifizierung AWO Unterbezirk Ennepe-Ruhr
    Organisationstyp: Wohlfahrtsverbände
  • Agentur für Arbeit Hagen/Ennepe-Ruhr sowie Bochum/Herne
    Organisationstyp: Agentur für Arbeit
  • Kommunale Integrationszentren Ennepe-Ruhr, Bochum, Herne
    Organisationstyp: Sonstige Träger
  • Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen sowie Außerbetriebliche Ausbildungsstätte Handwerkskammer Dortmund gGmbH
    Organisationstyp: Kammern
  • start NRW GmbH
    Organisationstyp: Sonstige Träger

Zusatzinformationen

Kontakt

Constanze Steinweg

Kälberweg  2
58453 Witten