Online-Befragung zur Zukunft Europas

Datum
09.05.2018

In einer einzigartigen Aktion befragt die EU-Kommission aktuell alle Bürgerinnen und Bürger zur Zukunft Europas: Welchen Weg soll Europa künftig einschlagen? Welche Zukunft wollen wir für uns, unsere Kinder und für die Union? Nutzen Sie die Gelegenheit, sich an dieser Konsultation zu beteiligen und Ihre Sorgen, Hoffnungen und Erwartungen hinsichtlich der Zukunft der EU mitzuteilen. Die Umfrage läuft bis zum EU-Gipfel am 9. Mai 2019 in Sibiu, Rumänien.

Es geht darum, dass Ihre Stimme von EU-Politikern gehört wird und Sie ihnen helfen, die richtigen Prioritäten für die kommenden Jahre zu setzen. Alle Europäer sollen die Chance haben, ihre Meinung zur Zukunft Europas der EU-Kommission mitzuteilen. Damit können die EU-Bürgerinnen und -Bürger mit den bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament 2019 mitentscheiden, welche Europäische Union der 27 wir sein sollen. Die zwölf Fragen der Online-Befragung wurden von einer Gruppe von 96 Europäerinnen und Europäern aus 27 Mitgliedstaaten, die nach dem Zufallsprinzip ausgewählt wurden, gemeinsam erarbeitet.

Das Ergebnis der Online-Konsultation wird in einem Jahr auf dem EU-Gipfel, der am 9. Mai 2019 im rumänischen Sibiu stattfindet, vorgelegt.

Die Online-Konsultation folgt auf das im März 2017 veröffentlichte Weißbuch der Kommission über die Zukunft Europas und läuft parallel zu den von der Kommission und den Mitgliedstaaten organisierten und laufend durchgeführten Bürgerdialogen. Fast 700 interaktive öffentliche Diskussionen wurden seit 2012 in 160 Städten durchgeführt, die Kommission wird die Schlagzahl dieser Veranstaltungen bis zu den Wahlen zum europäischen Parlament im Mai 2019 noch erhöhen, mit dem Ziel, weitere 500 Veranstaltungen zu organisieren.

Zusätzlich zu den Initiativen der Kommission werden jetzt auch von den Regierungen in den Mitgliedstaaten, die nach dem Zufallsprinzip ausgewählt wurden, Bürgerdialoge veranstaltet.