Erlebniswelt "Werd' EuropaMeister* - mit dem ESF als Coach!"

Datum
08.01.2020

Vom 10. bis 13. Februar 2020 ist die interaktive ESF-Schüler*innen-Erlebniswelt "Werd' EuropaMeister* - mit dem ESF als Coach!" in Karlsruhe. In der Erlebniswelt beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Vorteilen der EU und lernen Unterstützungsangebote des ESF kennen.

Seit Juni 2019 tourt die interaktive ESF-Schüler*innen-Erlebniswelt "Werd' EuropaMeister* - mit dem ESF als Coach!" durch Deutschland.

Das Angebot unterstützt Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen an Gesamt-, Sekundar-, Real- und Hauptschulen, ihre Stärken und Interessen zu entdecken, sich mit ihren Zukunftswünschen auseinanderzusetzen und Handlungsoptionen für individuelle Herausforderungen zu entwickeln. Die ESF-Schüler*innen-Erlebniswelt berücksichtigt in ihrer Konzeption auch die Bedürfnisse von Förderschülern*.

In der ESF-Schüler*innen-Erlebniswelt beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Vorteilen der EU und lernen Unterstützungsangebote des Europäischen Sozialfonds (ESF) kennen: im Übergang von der Schule in den Beruf, in der Ausbildung und im Studium, für einen Auslandsaufenthalt, im Beruf und bei Arbeitslosigkeit.

Begleitet werden die Jugendlichen durch die sechs Stationen von erfahrenen Moderatorinnen und Moderatoren mit einer pädagogischen Vorbildung. Den Lehrkräften stehen Mitarbeitende des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) für Hintergrundinformationen zur Erlebniswelt und insbesondere zu Möglichkeiten, die der ESF bietet, zur Verfügung.

Die ESF-Schüler*innen-Erlebniswelt ist in der Regel für vier Tage an einem Ort, sodass mehrere Schulen aus dem jeweiligen Einzugsgebiet das Angebot nutzen können. In einem 3-stündigen Durchlauf begeben sich 60 Jugendliche, aufgeteilt in vier Gruppen, auf Europareise durch die Stationen. Die Reiseerlebnisse werden in einem Dokumentationsfächer, dem so genannten "Europapass" individuell festgehalten.

Bei jedem Tour-Stopp findet immer mittwochs von 19:00 - 20:30 Uhr ein Informationsabend für die Erziehungsberechtigten statt. Sie erfahren, wie sie mit Hilfe des ESF ihre Kinder auf dem Weg der Berufswahl und Lebensgestaltung unterstützen können. In einem Kurzdurchlauf lernen sie die ESF-Schüler*innen-Erlebniswelt kennen und erfahren, welche Möglichkeiten der Europäische Sozialfonds ihren Kindern und ggf. ihnen selbst in ihrer Region bietet; denn der ESF ist das soziale Gesicht Europas und steht allen Menschen offen.

Nächster Tourstopp:

  • Karlsruhe im Südwerk - Bürgerzentrum Südstadt, Henriette-Obermüller-Str. 10 vom 10. bis 13. Februar 2020