Evaluationen der ESF-Förderung von Beschäftigung, Arbeitskräftemobilität und Jugendbeschäftigung 2014-2018

Datum
15.10.2020

Die EU-Kommission hat zwei Studien veröffentlicht, in denen die Maßnahmen des ESF zur Beschäftigung und Mobilität der Arbeitskräfte sowie zur Jugendbeschäftigung in allen Mitgliedstaaten für den Zeitraum 2014-2018 bewertet werden. Die Studien stehen nur in englischer Sprache zur Verfügung.

Studie zur Bewertung der ESF-Förderung für Beschäftigung und Arbeitskräftemobilität
Eines der Kernziele der Strategie Europa 2020 ist die Erhöhung der Beschäftigungsquote der Bevölkerung im Alter von 20-64 Jahren bis 2020 auf mindestens 75 %. Die vom ESF finanzierten Beschäftigungs- und Mobilitätsmaßnahmen zielen auf die Förderung einer nachhaltigen und qualitativen Beschäftigung und die Unterstützung der Mobilität der Arbeitskräfte ab.

Studie zur Bewertung der ESF-Förderung für die Jugendbeschäftigung
Maßnahmen zur Beschäftigung von Jugendlichen, die von dem ESF und der Beschäftigungsinitiative für junge Menschen (YEI) finanziert werden, zielen darauf ab, den Zugang für Jugendliche zum Arbeitsmarkt zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die EU im Jahr 2014-2020 rund 22 Mrd. Euro in die Förderung der Jugendbeschäftigung investiert. In dieser Studie wird die Unterstützung bewertet, die im Zeitraum 2014-2018 durch den ESF und der YEI bereitgestellt wurde. Die von den Mitgliedstaaten durchgeführten Maßnahmen richten sich an jugendliche Personen, die weder eine schulische noch eine berufliche oder berufliche Ausbildung absolvieren (NEET) und zwischen 15 und 29 Jahre alt sind.

Länderspezifische Factsheets ergänzen die Berichte und fassen für jedes EU-Land die wichtigsten Maßnahmen, Ergebnisse und Erkenntnisse zusammen. Die Factsheets über Deutschland stehen auch in deutscher Sprache zur Verfügung:

  • Factsheet Deutschland: Jugendbeschäftigung 2014-2018
    Die EU und Deutschland haben zwischen 2014 und 2018 gemeinsam 341,2 Millionen Euro für ESF-Investitionen ausgegeben. Als ein Ergebnis davon, haben in Deutschland 83.675 Teilnahmen in Beschäftigungsmaßnahmen für Jugendliche stattgefunden.