REGIOSTARS Awards 2021: Bewerben Sie sich!

Datum
10.02.2021

Mit den REGIOSTARS-Preisen werden die innovativsten regionalen Projekte Europas ausgezeichnet. Die Europäische Kommission verleiht diese Auszeichnung jedes Jahr an EU-geförderte Projekte, die herausragende neue Ansätze in der regionalen Entwicklung vorstellen.

Jedes Jahr prämiert die Europäische Kommission EU-finanzierte Projekte, die Exzellenz bewiesen und neue Ansätze in der regionalen Entwicklung verfolgt haben. Um anderen Regionen in ganz Europa als Inspiration zu dienen, wird auf europäischer Ebene ausführlich über die teilnehmenden Projekte berichtet.

Themenschwerpunkte

Die REGIOSTARS 2021 werden in diesen fünf Themenkategorien, die wesentliche Bestandteile der Regionalpolitik der EU sind, verliehen:

  • INTELLIGENTES Europa: Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von lokalen Unternehmen in einer digitalen Welt
  • GRÜNES Europa: Förderung grüner und widerstandsfähiger Gemeinden in städtischen und ländlichen Gebieten
  • FAIRES Europa: Förderung von Inklusion und Antidiskriminierung
  • STÄDTISCHES Europa: Förderung umweltfreundlicher, nachhaltiger und kreislauforientierter Lebensmittelsysteme in funktionalen Stadtgebieten
  • THEMA DES JAHRES: Ausbau der grünen Mobilität in den Regionen: Europäisches Jahr der Schiene 2021

Ein Gremium hochrangiger Wissenschaftler*innen aus den jeweiligen Bereichen bewertet die eingereichten Bewerbungen und wählt die Gewinnerprojekte aus.

Darüber hinaus wird ein Publikumspreis verliehen: Der Gewinner dieses Preises wird im Rahmen einer öffentlichen Online-Abstimmung unten den Finalisten ausgewählt.

Welche Projekte können sich bewerben?

Bewerben können sich alle Projekte, die in den Förderperioden 2007-2013 oder 2014-2020 durch

  • den Europäischen Sozialfonds (ESF),
  • den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) (einschließlich Interreg),
  • den Kohäsionsfonds (CF) sowie
  • die Interreg IPA-CBC- oder Interreg ENI-CBC-Programme (Instrument für Heranführungshilfe, Nachbarschaftsinstrument).

gefördert wurden bzw. werden.

Dazu zählen auch Projekte und Initiativen, die den EFRE oder CF mit den anderen ESI-Mitteln (ESF oder EMFF oder ELER) mit direkt verwalteten EU-Mitteln (z. B. Horizont 2020, LIFE, COSME, CEF, EaSI) oder mit dem EFSI kombinieren.

Wie bewirbt man sich?

Der englischsprachige Bewerbungsleitfaden für Antragsteller enthält alle notwendigen Informationen für Ihre Bewerbung. Neben einer ausführlichen Beschreibung der Themenkategorien, der Teilnahmeberechtigung und der Auswahlkriterien enthält dieser Leitfaden ein praktisches Handbuch, das Sie durch das Antragsverfahren führt. 

Bewerbungen können bis zum 9. Mai 2021 auf der Online-Bewerbungsplattform eingereicht werden.

Die Finalisten werden im Rahmen der Europäischen Woche der Regionen und Städte im Oktober zu Kommunikationsschulungen eingeladen. Die siegreichen Projekte in den fünf Kategorien und der Gewinner des Publikumspreises werden im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Dezember 2021 in Dubrovnik (Kroatien) ausgezeichnet.