Wenn Sie den Newsletter nicht oder nicht vollständig sehen, klicken Sie bitte hier
.
ESF-Newsletter Juli 2018
Mobile Geräte
Mobile Geräte
Liebe Leserin, lieber Leser,
einige haben schon Ferien, andere freuen sich darauf. Aber ungeachtet dessen möchten wir Sie mit unserem Newsletter auf ein paar aktuelle Publikationen hinweisen, damit Sie noch vor Ihrem Urlaub Bestellungen oder Anmeldungen vornehmen können. Dann können Sie nach Ihrem Urlaub direkt durchstarten.
Besonders möchten wir Sie auf unsere Ausstellung zur Geschichte des ESF hinweisen, die nun auch in einer leichter zu transportierenden Form, als Roll-ups, angeboten wird.
Und für die ESF-Projekte in Sachsen-Anhalt und in der näheren Umgebung bereiten wir gerade ein weiteres Presseseminar vor. Wer Interesse hat, darf sich gerne bei uns melden, damit wir weiter planen können.
Vielleicht sehen wir uns aber auch in Lahr im Schwarzwald. Denn da machen wir einen ESF-Info-Tour-Stopp am 10. und 11. Juli auf der Landesgartenschau mit einem umfangreichen Pro­gramm [PDF, 1MB] , bei dem sich viele Projekte vorstellen. Für gute Unterhaltung und Spiele für jede Altersgruppe ist auch gesorgt.
Ihr ESF-Newsletter-Team
 
Publikationen aus dem BMAS
Die Presseseminare für ESF-Projekte laufen weiter
Gruppe Menschen
© BMAS
Die ESF-Presseseminare kommen bei den Projekten weiterhin gut an. Nachdem seit Januar 2018 bereits drei Seminare stattgefunden haben, ist das vierte und für dieses Jahr letzte Seminar in Planung: Es findet am 27. September in Magdeburg statt.
Mehr erfahren
 
Immer gut informiert - neue Publikationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zum Europäischen Sozialfonds
Publikationen
© BMAS
Fünf neue Publikationen hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales zum Europäischen Sozialfonds (ESF) zwischenzeitlich neu aufgelegt oder aktualisiert. Mit dem Publikationsverzeichnis erhalten Sie einen Überblick über alle bestellbaren Publikationen rund um den ESF.
Mehr erfahren
 
Ausstellung zur Geschichte des Europäischen Sozialfonds
Ausstellung
© BMAS
Im letzten Jahr hatten wir in unserem ESF-Newsletter bereits über unsere Ausstellung zur Geschichte des Europäischen Sozialfonds berichtet. Nun ist diese Ausstellung zusätzlich auf Roll-ups verfügbar.
Mehr erfahren
 
Neu: "Europa und ich" auf www.esf.de
EU-Flagge mit zwei Händen
© iStock.com/BirgitKorber
Wir haben die Infothek des ESF-Webportals um den Bereich "Europa und ich" erweitert. Welchen Einfluss hat Europa auf mein Leben? Wie kann ich bei Europa mitmachen? Und was sollte ich über Europa wissen? Schauen Sie einfach mal rein und lassen Sie sich überraschen!
Mehr erfahren
 
Interdisziplinäre Sozialpolitikforschung (FIS) - auch zu Europa
Logo FIS
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat im Rahmen des Fördernetzwerks Interdisziplinäre Sozialpolitikforschung (FIS) drei neue Förderbekanntmachungen für Stiftungsprofessuren, wissenschaftliche Nachwuchsgruppen und Forschungsprojekte veröffentlicht.
Mehr erfahren
 
Erfolgreiche Frauen! Gelungene Integration von Frauen mit Kopftuch
Eine Frau mit Kopftuch
© IQ Netzwerk Hamburg-NOBI/Louisa Schlepper
Sie sind Handwerkerin, Ärztin oder Erzieherin: Mit einer Broschüre stellt das mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderte IQ Netzwerk Hamburg - NOBI in Zusammenarbeit mit der Bildungs- und Beratungskarawane e.V. zehn kopftuchtragende Frauen vor, die erfolgreich in verschiedenen Berufsfeldern im Hamburger Arbeitsmarkt tätig sind.
Mehr erfahren
 
Neues aus der Publikationsreihe "IQ Good Practice"
Illustration
© Förderprogramm IQ/RockAByte GmbH
Die Publikationsreihe "IQ Good Practice" stellt innovative, nachhaltige, transferfähige und effiziente Ansätze aus den Projekten des aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales geförderten Programms "Integration durch Qualifizierung (IQ)" vor. Die Veröffentlichung dient der Verbreitung erfolgreicher Modellansätze innerhalb und außerhalb des ESF-Förderprogramms IQ.
Mehr erfahren
 
Publikationen aus den anderen Ressorts
"Das Handwerk: Goldener Boden - grüne Zukunft" zeigt Nachhaltigkeit in Handwerksberufen auf YouTube
Junge Frau in einer Werkstatt
© BMI
Das im Rahmen des ESF-Bundesprogramms "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung befördern. Über grüne Schlüsselkompetenzen zu klima- und ressourcenschonendem Handeln im Beruf (BBNE)" geförderte Projekt "Das Handwerk: Goldener Boden - grüne Zukunft" hat über verschiedene Ausbildungsberufe im Handwerk Filme erstellt, die in der mobilen Ausstellung des Projekts und nun auch auf YouTube gezeigt werden.
Mehr erfahren
 
BIWAQ erhält ein Gesicht!
Bilder von sechs Frauen
© BMI
Das mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat geförderte Programm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ" bringt Menschen in Arbeit und fördert die Entwicklung benachteiligter Quartiere. Dabei unterstützt das Programm Frauen und Männer mit den unterschiedlichsten Erwerbsbiografien und Zukunftswünschen. Jetzt bekommt BIWAQ ein Gesicht!
Mehr erfahren
 
Unternehmen bilden aus! KAUSA veröffentlicht eine Anleitung mit Praxisbeispielen
Ein Mann im Bekleidungsgeschäft
© JOBSTARTER/Fotograf: Thilo Schoch
Wer in Deutschland ausbilden will, steht vor vielen Fragen: Was muss ich tun, um ausbilden zu können? In welchem Beruf kann ich ausbilden? Das neue multimediale Online-Dossier "Unternehmen bilden aus!" der aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds geförderten Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration (KAUSA) gibt darauf Antworten.
Mehr erfahren
 
Betriebliche Ausbildung von A bis Z: Das neue KAUSA Fachglossar
Diskussionsrunde
© JOBSTARTER/Fotograf: Thilo Schoch
Das neue KAUSA Fachglossar wendet sich an ausbildungswillige Unternehmerinnen und Unternehmer mit und ohne Migrationshintergrund und erklärt die 41 wichtigsten Begriffe zur dualen Ausbildung.
Mehr erfahren
 
© Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Kontakt Impressum
Newsletter abbestellen
Bitte beachten Sie: Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet wurde.