Wenn Sie den Newsletter nicht oder nicht vollständig sehen, klicken Sie bitte hier
.
ESF-Newsletter April 2020
EU
EU
Liebe Leserin, lieber Leser,
auch wenn die Situation durch die Corona-Pandemie besonders für die Projekte schwierig ist - wir verweisen hierzu noch mal auf den vom 19. März - berichtet der aktuelle Newsletter wie gewohnt aus den Programmen bzw. Projekten. Dabei ist die Spanne wieder sehr weit, von der Energiewirtschaft über die Pflege bis hin zur Zukunft der Arbeit.

Außerdem informieren wir über die REGIOSTARS Awards, an denen auch ESF-Projekte teilnehmen können.

Zu Beginn des Jahres haben wir außerdem Broschüren aktualisiert. Im Einzelnen ist dies das Publikationsverzeichnis, der Flyer zum ESF in deutscher und in englischer Sprache und nach dem Brexit der Flyer "Auf einen Blick" in deutscher und in englischer Sprache. Natürlich sind die Publikationen weiterhin kostenlos.

Abschließend möchten wir Sie noch an unsere Umfrage zum Newsletter erinnern. Sie können noch bis zum 14.04. Ihre Meinung abgeben, damit wir den Newsletter noch mehr an Ihre Wünsche und Bedürfnisse anpassen können.

Bleiben Sie gesund
Ihr ESF-Newsletter-Team
 
Aus dem BMAS
Herausforderungen infolge des Corona-Virus - Personal- und Organisationsentwicklung als Chance
Videokonferenz
© Paritätischer Landesverband Brandenburg e.V.
Die von der Bundesregierung und den Regierungen der Bundesländer getroffenen aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus stellen auch im ESF-geförderten Programm "rückenwind+" Trägerorganisationen der laufenden Förderprojekte vor die Herausforderung, Lösungen für abgesagte oder ausgesetzte (Präsenz-)Maßnahmen im Projektverlauf zu finden.
Mehr erfahren
 
Komplexes einfach dargestellt
Illustration
© Förderprogramm IQ/RockAByte GmbH
Das ESF-geförderte IQ-Projekt "Anerkennungsberatung Augsburg" setzt mit Erfolg Leporellos ein, um anhand von Fallbeispielen das sehr komplexe Verfahren der Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen zu veranschaulichen.
Mehr erfahren
 
Aus den Ressorts
Bauen für Ziel 13 - Bauen als Klimaschutz
Eine Menschengruppe
© Michael Burchert, NZNB
"Ziel 13 - Maßnahmen zum Klimaschutz" ist eines von insgesamt 17 globalen Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals - SDGs). Das nach dem Entwicklungsziel für Klimaschutz benannte und ESF-geförderte Projekt "Bauen für Ziel 13" entwickelt 18 Module zum Bauen als Klimaschutz: von Lehmbau über Recyclingbeton bis zu neuen Siedlungskonzepten. Und es beschäftigt sich im Rahmen seiner Workshops mit der Frage "Wie wollen wir leben, arbeiten und bauen?"
Mehr erfahren
 
Forschungsprojekt "VirMont"
Montagesimulation
© LIVINGSOLIDS GmbH
Das ESF-geförderte Forschungsprojekt "VirMont" entwickelt zukunftsorientierte Werkzeuge zum Planen, Anlernen und Unterstützen von Mitarbeiter*innen an immer komplexer werdenden Montagearbeitsplätzen. Dabei kommen sowohl Technologien der virtuellen Realität (VR) als auch der erweiterten Realität (AR) zum Einsatz.
Mehr erfahren
 
Green work and party
Elektrotechnik
© Lisa Häfner
Konzerte, Feste, Festivals sind prima Veranstaltungen und eine Klassenfete haben viele Jugendliche schon mal organisiert. Auch wenn das momentan wegen Corona leider nicht so wie geplant zu realisieren ist, sollte man sich dennoch die Frage für später stellen: Wie macht man das eigentlich als Profi? Es geht dabei nicht nur um Ton und Licht, sondern auch um Versorgung mit Strom und Wasser sowie die Abwasserentsorgung. Wie funktioniert das umweltfreundlich, Ressourcen schonend?
Mehr erfahren
 
Umweltschonende Batteriespeicher - Neues Verfahren erhöht die Effizienz und senkt die Betriebskosten
Technische Module
© m-Bee GmbH
Trotz aller Kontroversen um die Energiewende sind sich die Experten in einem Punkt einig: Es sind mehr Energiespeicher erforderlich, um die von Schwankungen geprägte Versorgung durch erneuerbare Energien zu stabilisieren. Das ESF-geförderte Start-up "m-Bee" zielt darauf ab, neue stationäre Speicher zu entwickeln, die effizienter Strom umwandeln und speichern können.
Mehr erfahren
 
ESF-Programm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ": Zwölf neue Projekte
BIWAQ Logo
© BMI
Am 1. Januar 2019 begann die vierte "BIWAQ"-Förderrunde mit 37 neuen Projekten. Bis zum 1. Februar 2020 konnten weitere zwölf Projekte in das Programm aufgenommen werden. Die Angebote werden vor Ort stark nachgefragt. Rund 4.500 Personen nahmen im ersten Umsetzungsjahr der neuen Förderrunde an den Qualifizierungsangeboten von "BIWAQ" teil.
Mehr erfahren
 
Pflegewissen dank Spiele-App: Interdisziplinäres Team entwickelt "Take Care"
Ein Tablet
© FH Münster/Katharina Kipp
Spiele machen nicht nur Spaß, man kann dabei auch richtig was lernen - zum Beispiel verschiedene Pflegesituationen zu meistern. So zumindest bei "Take Care", einer Spiele-App, die gemeinsam von der Fachhochschule Münster, der Hochschule Vallendar und einem Entwicklungsteam für innovative Bildungslösungen entwickelt wurde. Sie verknüpft als sogenanntes Serious Game Elemente des digital gestützten Spielens mit pädagogisch begründeten Lernzielen und sorgt so für einen noch besseren Theorie-Praxis-Transfer. Das Lernspiel ist jetzt kostenfrei in den App-Stores verfügbar.
Mehr erfahren
 
Aus Brüssel
Start der REGIOSTARS Awards 2020: Bewerben Sie sich
Eurostars Logo
© Europäische Kommission
Die Europäische Kommission verleiht diese Auszeichnung jedes Jahr an die besten EU-finanzierten Projekte mit innovativen Ansätzen in der regionalen Entwicklung. Um auch andere Regionen und Projektmanager in ganz Europa zu inspirieren, stehen die teilnehmenden Projekte im Zentrum der Kommunikationsaktivitäten auf europäischer Ebene. Auch ESF-geförderte Projekte können am Wettbewerb teilnehmen.
Mehr erfahren
 
© Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Kontakt Impressum
Newsletter abbestellen
Bitte beachten Sie: Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet wurde.