Das macht der ESF

Den ESF gibt es seit mehr als 50 Jahren.
Er unterstützt Menschen, neue Chancen zu bekommen.
Der ESF verteilt das Geld auf viele Programme.
Die Programme helfen den Menschen in Deutschland und Europa,
Arbeit zu bekommen.
Der ESF hat viele Themen.

Zum Beispiel:
Der ESF will,
dass alle eine gute Aus-Bildung bekommen.

Der ESF will,
dass alle Menschen in Deutschland und Europa Arbeit haben.

Den ESF gibt es nicht nur in Deutschland.
Es gibt ihn auch in allen anderen Ländern der Europäischen Union.

Die Internet-Seite www.esf.de zeigt aber nur den ESF in Deutschland.

Die Programme in Deutschland haben ein Motto:
Zusammen. Zukunft. Gestalten.
Auf der Start-Seite www.esf.de sieht man das Motto oben rechts.

Der ESF hilft:

Niemand soll in Deutschland ausgeschlossen werden.
Deshalb kümmert sich der ESF besonders um:

  • junge Menschen ohne Schul-Abschluss.
  • Menschen, die keinen Beruf gelernt haben.
  • Menschen, die lange arbeitslos sind.
  • Menschen ohne Aus-Bildung.
  • Menschen, die für ihre Arbeit schlecht bezahlt werden und die mit besserer Ausbildung weiterkommen wollen.
  • Menschen aus anderen Ländern, zum Beispiel Flüchtlinge.

Der ESF verteilt aber keine Arbeits-Plätze.
Eine Hilfe gibt es nur in den Programmen.
Eine Liste von den Programmen können Sie sehen,
wenn Sie hier klicken: ESF-Förderprogramme.

Auf der Start-Seite www.esf.de können Sie Programme suchen.
Auf der rechten Seite
gibt es ein Kästchen mit der Über-Schrift "Was bringt mir der ESF?"
Neben den Wörtern "Ich bin"
ist ein kleiner Pfeil.
Wenn Sie mit der Maus auf den Pfeil klicken,
dann klappt eine Liste mit Wörtern auf.
Sie können auf eines der Wörter klicken.

Screenshot "ich bin"

Zum Beispiel:
Wenn Sie eine Arbeit haben,
dann klicken Sie auf: ArbeitnehmerInnen.
Dann klicken Sie auf: Suche starten.
Jetzt sehen Sie eine neue Seite.
Dort sind alle Programme,
die Ihnen helfen können.

Wenn Sie auf ein Programm klicken,
dann kommt eine neue Seite.
Hier sehen Sie alle Informationen.

Beim ESF in Deutschland machen mit:

5 Bundes-Ministerien machen beim ESF in Deutschland mit:

  • das Bundes-Ministerium für Arbeit und Soziales
  • das Bundes-Ministerium für Bildung und Forschung
  • das Bundes-Ministerium für Familie, Senioren,
    Frauen und Jugend
  • das Bundes-Ministerium für Umwelt, Natur-Schutz,
    Bau und Reaktor-Sicherheit
  • das Bundes-Ministerium für Wirtschaft und Energie.

Jedes Bundesministerium hat seine eigenen Programme.
Auch jedes Bundes-Land hat seine eigenen Programme.

Verantwortlich für alles ist die Bundes-Regierung.
Deshalb steht auf der Start-Seite oben links
das Zeichen von der Bundes-Regierung.